Copy of IMG_1338.tif
2 Bilder
Nähstube

Historische Hauben, Hemden und Hosen

Für das große Fest im Juli wurden seit September vergangenen Jahres 200 komplett neue Gewänder geschneidert.

Copy of IMG_1346.tif
Tag der offenen Tür

Baggerkolosse in filigraner Aktion

Heidel in Glött weihte neue Halle ein

windradsgloett%20009.jpg
Lokales (Dillingen)

Die Glötter wollen kein zweites Windrad

Gemeinderat lehnt Bauvoranfrage eines Holzheimer Bürgers ab. Kinderkrippe ist beschlossene Sache.

Lokales (Dillingen)

Mit Alkohol, Speed uund Marihuana und zu schnell unterwegs

Lokalsport

SSV-Lilien in der Bezirksliga „verblüht“

Glött verliert klar und steigt ab

Glött

Hanfplantage in Gebüsch entdeckt

Beamte haben die Pflanzen einer Hanfplantage gepflückt.

Lokales (Dillingen)

Hanfplantage entdeckt

Kommunalpolitik

Ein Spielplatz für Glött

Gemeinderat beschließt Sicherung der Kastanienbäume

Lokales (Wertingen)

Je nach Wetterlage und Windrichtung

Bewohner in Glött hören Geräusche

Fußball-Kreisklasse West II

Dem Tabellenführer getrotzt

Weisingen überzeugt beim 1:1-Remis gegen Binswangen. Erster Sieg 2011 für die SG Mönstetten-Gundremmingen. Kicklingen macht beim Schlusslicht das Dutzend voll

Japan

„Zuerst glaubt man es nicht“

Friedhild Goi, mit einem Japaner verheiratet, hat Beben miterlebt

Lokales (Dillingen)

25-Jährige bei Unfall verletzt

Copy of sonntagvierzehnterjuni 007.tif
Rundfunk

12-Uhr-Läuten kommt aus St. Vitus in Glött

Sendung ist am Sonntag zu hören

Versammlung 1

Geißler im Amt bestätigt

Neuwahlen bei Glötter CSU

Lokales (Dillingen)

"Leistung einer Gemeinschaft"

Viele Besucher aus dem Landkreis kamen am Samstagabend zum Auftakt des Jubiläumsjahres 2011 nach Glött und nahmen am Festgottesdienst und dem anschließenden Empfang teil:

Vorfreude auf großes Jubiläum
2 Bilder
Lokales (Wertingen)

Vorfreude auf großes Jubiläum

2011 steht in Glött ganz im Zeichen der Fugger. Die Aschberggemeinde begeht im Sommer gleich zwei große Jubiläen: Vor 450 Jahren wurde das Fugger-Schloss in Glött vollendet und vor 300 Jahren gaben sich die Fugger den Beinamen "von Glött". "Anton Ernst Graf Fugger wollte sich im Jahr 1711 von den anderen Fuggern unterscheiden, und gab sich den Beinamen", sagt Historiker Georg Wörishofer.

Lokales (Dillingen)

Rockige Weihnachten

Kurz nach Heiligabend wird traditionell in Glött gerockt. Dieses Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag, Samstag, 26. Dezember. Die Rock- und Partyband W@nted stattet der Aschberggemeinde einen Weihnachtsbesuch ab.

Lokalsport

Lange Gesichter bei den Landkreis-Klubs

lGlött - Mindelzell 2:5. Keinen guten Tag erwischten die Glötter Kreisliga-Fußballer gegen den SV Mindelzell, doch letztlich fiel die Niederlage um zwei Tore zu hoch aus. Die Elf von SSV-Trainer Alexander Kuchenbaur war nicht die schlechtere Mannschaft gegen einen allerdings vor dem Tor eiskalten SV Mindelzell. Die Hausherren konnten die starke Leistung der letzten Woche nicht wie erhofft abrufen, stattdessen machte der Gast von Beginn an Druck. In der 9. Minute konnte Schauler noch einen Kopfball von Bihlmaier auf der Linie retten, nur drei Minuten später schlug die Kugel dann doch im SSV-Gehäuse ein: Manuel Baur nutzte einen Aussetzer der SSV-Abwehr zum 0:1. Fast im Gegenzug bot sich Marco Haber nach Vorarbeit von Stredak die Chance zum Ausgleich. Mindelzell machte es nach einer halben Stunde besser und erhöhte nach einem Fehler der Glötter auf 0:2 (Philipp Miller). In der zweiten Halbzeit drängten die Lilien auf den Anschlusstreffer, der nach 58. Minuten nochmals Hoffnung schnürte. Nach Alleingang von Christian Schneider traf Marco Haber am zweiten Pfosten zum 1:2. Die große Ausgleichschance vergab Tony Espig allein vor Torhüter Niederwieser fahrlässig. Nur sieben Minuten später bestrafte Michael Oberhoffner die Lilien mit dem 1:3. Die Kuchenbaur-Elf warf nun alles nach vorne, doch in der Offensive fehlte der letzte Biss. Mindelzell hingegen verwertete fast jeden Torschuss und erhöhte zehn Minuten vor dem Ende durch Manuel Baur. In den Schlussminuten sorgte zunächst Christian Schneider per Kopf für das 2:4 (86.), Sekunden später markierte Tobias Bihlmaier den 2:5-Endstand. (RÖB)

Alle Nachrichten

Aschberggemeinden planen gemeinsame Kinderkrippe