Newsticker
Vor Corona-Gipfel: Lockerungen auch bei Inzidenz bis 100 im Gespräch
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. 16 Teams kicken um vier Startplätze

Landkreis Dillingen

04.01.2019

16 Teams kicken um vier Startplätze

Favorit in der Riedblickhalle: Maximilian Beham (rechts) und sein TSV Wertingen.
Bild: Walter Brugger

Futsal-Landkreismeisterschaft: In Buttenwiesen und Dillingen stehen die beiden letzten Raiffeisencup-Vorrunden an.

Endspurt im Kampf um die Finalrunden-Plätze der Futsal-Landkreismeisterschaft 2019. Vier Teams haben sich bereits für den 13. Januar in Wertingens Stadthalle qualifiziert, die vier restlichen Startplätze werden am heutigen Freitag (Buttenwiesen) und Sonntag (Dillingen) ausgespielt. Titelverteidiger beim 37. Raiffeisencup ist die SSV Dillingen.

Von 18 bis etwa 21.30 Uhr dauert die dritte Vorrunde heute in Buttenwiesens Riedblickhalle. Dort fungiert der TSV Unterthürheim (Kreisliga Nord) als Ausrichter und trifft in der relativ ausgeglichenen Gruppe A auf Lokalrivalen VfL Zusamaltheim, TSV Bissingen (beide A-Klasse West III) sowie den BSC Unterglauheim (B-Klasse West III). Klarer scheinen die Verhältnisse in Gruppe B: Hier ist Kreisliga-Titelanwärter TSV Wertingen der Favorit. Zumindest Rang zwei streben der FC Pfaffenhofen-Untere Zusam (Kreisklasse Nord II), SV Villenbach und SV Roggden (beide A-Klasse West III) an.

SSV Dillingen ist Favorit

In der Endrunde schon dabei sind die Sieger der ersten beiden Vorrunden-Turniere (SSV Glött, SSV Peterswörth, TG Lauingen, SSV Höchstädt). Wie in Buttenwiesen bekommen auch am Sonntag in die Dillingen die beiden Tagessieger das Finalrunden-Ticket. 2017 sowie 2018 gewann die SSV Dillingen (KK Nord II) den Raiffeisencup und ist jetzt nicht nur Ausrichter, sondern auch klarer Favorit der Gruppe B. Neben den Stadtteil-Rivalen aus Steinheim und Donaualtheim (beide AK West III) läuft da auch der TSV Binswangen (KK Nord II) auf. Die Gruppe A am Sonntag in der Kneipp-Halle bilden die Kreisligisten BC Schretzheim und TSV Haunsheim sowie der FC Donauried (AK West III) und TSV Wittislingen (BK West IV). (gül)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren