Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. 18 Heimspiele lang nicht mehr verloren

Schretzheim

26.02.2018

18 Heimspiele lang nicht mehr verloren

Kegeln: Damen des BC Schretzheim verteidigen Zweitliga-Toprang.

Von Helmut Frank

Der Tabellenletzte TSV Betzigau verpasste die Gelegenheit, den Tabellenzweiten BC Schretzheim in dessen schwächsten Saisonspiel zu bezwingen. Für die Allgäuerinnen wird es nun schwer, die Klasse zu halten. Die Gäste hatten nicht die Mittel, die Kleeblattfrauen ernsthaft zu gefährden. Damit bleibt Schretzheim seit zwei Jahren und in 18 Heimspielen ohne Niederlage. Die Startpaarung des BCS stellte die Zeichen auf Sieg. Simone Perzl bestätigte ihre derzeit gute Form und ließ ihrer Gegnerin keine Chance. Monika Kopp hatte zunächst Mühe, konnte sich dann aber steigern und den Mannschaftspunkt erspielen. Christine Grau punktete im Mittelteil zum 3:1 (plus 58 Kegel für den BCS). Marion Frey als Partiebeste ließ mit 542 Kegeln nichts mehr anbrennen und machte den Sack zum 6:2-Endstand zu. Nicole Weitmann-Griesinger überließ den Gästen ihren zweiten Mannschaftspunkt. Die Meisterschaft bleibt spannend, Schretzheim ist Spitzenreiter Regensburg mit einen Punkt Rückstand auf den Fersen. Allerdings haben die Oberpfälzerinnen die bessere Ausgangssituation in den letzten drei Spielen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren