Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen

27.06.2017

40 Teams in Gundelfingen

Handball: Großes Turnier der Aktiven

Das Dieter-Wallat-Gedächtnisturnier geht am kommenden Wochenende mit dem Aktiventurnier der A-Jugenden sowie der Damen- und Herrenmannschaften in die zweite Runde. Vor dem Turnierwochenende treten am Freitagabend ab circa 18.30 Uhr auf dem TV-Gelände in Gundelfingen diverse Sportteams des Landkreises in verschiedenen Sportarten beim „Ballsportabend“ gegeneinander an. So kann es passieren, dass die Volleyballer im Fußball ihre Stürmerqualitäten zeigen müssen und die Handballer plötzlich am Netz Bälle baggern. Eine Stunde später findet im Festzelt das traditionelle Preisschafkopfturnier statt. Teilnehmen kann jeder Interessierte und 10 Euro Startgebühr bezahlt.

Das Handballturnier selbst beginnt am Samstag gegen 12.30 Uhr. Knapp 40 Mannschaften aus Bayern, Baden-Württemberg und Hessen nehmen daran teil und kämpfen um die ersten Plätze. Die weiteste Anreise haben die Damen und Herren aus Simbach sowie Idstein. Dies zeigt, dass neben dem Jugendhandballturnier auch das Aktiventurnier einen tollen Anreiz für viele Handballteams bietet. Bei insgesamt zwölf Stunden Handballsport kann man sich auf spannende Spiele, viele Tore und hart umkämpfte Zweikämpfe freuen. Sonntags ab 9 Uhr wird dann weitergespielt, bis dann im Laufe des Tages die Finalrunden stattfinden. Topfavoriten gibt es nicht, da Rasenturniere eigene Gesetze schreiben. Man kann also gespannt sein, wer am Ende den Sieg mit nach Hause nehmen wird.

Siege müssen gefeiert werden, deswegen gibt es am Samstagabend im Festzelt eine Mallorca-Party. Nicht nur die Turnierteilnehmer sind zur Party eingeladen – gerne kann jeder kommen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren