Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. 70 Schläge sind eine solide Basis

Golf

24.01.2020

70 Schläge sind eine solide Basis

Abschlag auf Bahn sechs: Es war das einzige Loch, das Sebastian Heisele (Bild) gestern über Par spielte – mit fünf statt der vorgesehenen vier Schläge.
Foto: O. Heisele

Sebastian Heisele startet in Dubai gut und liegt sogar vor Deutschlands Nummer eins

Sebastian Heisele machte am gestrigen Donnerstag in Dubai da weiter, wo er am Sonntag in Abu Dhabi aufgehört hatte – er spielte sehr gutes Golf. 70 Schläge benötigte der Dillinger bei seiner Auftaktrunde der Dubai Desert Classic auf dem Par-72-Kurs des Emirates Gulfclubs. Dies bedeutete für ihn den geteilten 15. Rang im Feld der 130 Profis, die sich um insgesamt 3,25 Millionen US-Dollar Preisgeld bemühen.

Der 31-Jährige legte mit zwei Birdies auf den ersten neun Löchern los, die er am zehnten Abschlag begann. Auf Bahn sechs, seinem viertletzten Loch des Tages, spielte er sein einziges Bogey (hier fünf statt vier Schläge). Sein vorletztes Loch brachte dann noch ein Birdie – und das insgesamt sehr befriedigende Ergebnis bei ungünstigen Witterungsbedingungen. Es herrschte feuchtwarmes Wetter, der Wind wehte viel Sand über den Platz.

Deutschlands Nummer eins, Martin Kaymer, liegt vor der heutigen zweiten Runde mit einer Par-Runde (72 Schläge) auf Rang 30, Maximilian Kieffer mit 77 Schlägen weiter hinten auf Platz 101. Der Sieger der Vorwoche in Abu Dhabi, der Engländer Lee Westwood, benötigte sogar 78 Schläge. Es führt ein Belgier: Thomas Pieters (67) vor dem US-Amerikaner David Lipsky (68).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren