Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Damen 40/II bleiben auf Erfolgskurs

07.07.2010

Damen 40/II bleiben auf Erfolgskurs

Robert Vukusic gewann sein Einzel in zwei Sätzen. Foto: Aumiller
Bild: Aumiller

Die zweite Damen 40-Mannschaft der SSV Höchstädt bleibt auf Erfolgskurs und war die einzige siegreiche Mannschaft an diesem Wochenende. Die Herrenmannschaften gingen allesamt leer aus.

Herren 1: SSV Höchstädt - TC Marxheim: 4:5. Gegen den Tabellenletzten wollte sich die Herrenmannschaft die nötigen Punkte für den sicheren Verbleib in der Bezirksklasse holen. Robert Vukusic, Thomas Mittring und Heinz Weber gelangen Zweisatzsiege. Anton Keller war auch schon auf der Siegerstraße, musste dann aber aufgrund einer Verletzung, in Führung liegend aufgeben. So stand es nur 3:3 nach den Einzeln, und aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls wurde es auch im Doppel schwer. Schließlich konnten die Höchstädter nur noch eine Doppelpartie für sich entscheiden und müssen weiter um den Klassenerhalt bangen.

Herren 40/1: SSV Höchstädt - TSV Dinkelscherben: 4:5. Fünfmal musste in den Einzelbegegnungen der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen, so eng war das Spiel gegen Dinkelscherben. Letztlich beherrschten Wolfgang Mayer und Jens Schmitt ihre Gegner in dem langen Tie-break und Holger Habermann war in zwei Sätzen erfolgreich. In den abschließenden Doppeln gelang dann nur noch ein Sieg durch Habermann/Schmitt und die unglückliche 4:5 Niederlage war besiegelt.

Herren 40/2: SSV Höchstädt - TSV Bissingen: 4:5. Mit dem gleichen Ergebnis wie die anderen Herrenmannschaften endete das Spiel der zweiten Herren 40 gegen Bissingen. Auch hier verbuchten die Höchstädter drei Einzelsiege. Erfolgreich waren dabei Wolfgang Mayer, Elmar Radinger und Günther Stempfle. Däuber/Radinger sorgten für den vierten Punkt, und der fünfte blieb den Höchstädter Senioren leider verwehrt, da das entscheidende Doppel im Match-Tiebreak an Bissingen ging.

Damen 40/II: SSV Höchstädt - TSV Ebermergen: 5:1. Wiederum gelang der Mannschaft um Michaela Prange ein hoher Gesamtsieg. Nach gewonnenen Einzeln von Michaela Prange, Finni Senning und Erna Fackler ließen die Höchstädterinnen auch in den Doppeln nichts mehr anbrennen und können damit die Tabellenspitze weiterhin behaupten. (ksch)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren