Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an

Tischtennis

29.11.2017

Derby-Remis

TVL trotzt Spitzenreiter ein 8:8 ab

Angeführt von einem bärenstarken R. Schmid erkämpften sich die TT-Cracks des TV Lauingen einen Punkt beim ersatzgeschwächten Tabellenführer Dillingen II. Nach den Eingangsdoppeln durch Schmid/Heinisch, sowie Mayer/Lorenz 2:1 in Führung liegend, behaupteten die Lauinger ihren Vorsprung durch Einzelsiege von Schmid, B. Lotthammer und O. Lorenz. Schmid und Lotthammer legten in der „Mitte“ nach, ehe die jungen TVDler das Blatt zum 7:8 wendeten. Eine Auszeit im Schlussdoppel brachte die erneute Wende: Schmid/Heinisch warfen all ihre Erfahrung in die Waagschale und siegten – 8:8.

Durch diesen 9:4-Auswärtserfolg in Mertingen weisen die Herren II nun ein positives Punktekonto auf. Die Doppel Reiter/Remiger und Schmausz/Förg sowie im Einzel A. Reiter (2), Routinier G. Weigelt, Kapitän A. Schmausz (2), V. Förg und D. Nguyen punkteten. Knapp an einem weiteren Erfolgserlebnis schrammten die Lauinger Buben beim 4:6 gegen Zusamaltheim II vorbei (Punkte: Schneider/Schneider, J. Schneider, F. Kleebaur, F. Anzenhofer). (OLO)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren