Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Die BCS-Frauen haben ihre Gegner im Griff

Sportkegeln

11.09.2018

Die BCS-Frauen haben ihre Gegner im Griff

Gegen den „alten Rivalen“ aus Lonsee trumpfen die Schretzheimerinnen auf

In der 2. Bundesliga starteten die BCS-Frauen mit dem erhofften Sieg. Trotz des 6:2 lief es aber nicht rund. Spielerin des Tages war Nicole Weitmann-Griesinger mit 573 Kegeln.

2. Bundesliga Süd/Mitte

BCSEKC Lonsee 6:2 (15:9/3174:3089). Gegen den alten Rivalen entwickelte sich ein intensives Spiel. Zum Start gab Monika Kopp ihren Punkt ab. Christine Grau hingegen schaffte es mit einer Energieleistung im letzten Satz (156) sich durchzusetzen und war in der Gesamtholzzahl einen Zähler besser. Im Mittelteil trumpfte Nicole Weitmann-Griesinger mit dem Partiebestwert von 573 Kegeln auf und brachte ihr Team auf Siegeskurs.

Die BCS-Frauen haben ihre Gegner im Griff

Ergebnisse: Grau – Fleck 1:0 (2:2/528:527), Kopp – Hiller 0:1 (2:2/488:499), Hollet – Reh/Oesterle 1:0 (2:2/507:505), Weitmann-Griesinger - Rath 1:0 (4:0/573:496), Frey – Merz 1:0 (4:0/545:496), Perzl – Benz 0:1 (1:3/533:566)

Bayernliga Süd

VFB HallbergmoosBCS 1 2:6 (8:16/3492:3513). Zum erwartet schweren Gegner reisten die Herren 1 des BC Schretzheim. Aus der hochklassigen Startpaarung gingen Thomas Zaschka und Alexander Krebs als Sieger hervor. Krebs als Bester des BCS (607) konnte hier den Ex-Mörslinger Stephan Petrowitsch knapp in Zaum halten. Im Mittelteil glich Hallbergmoos aus. Zudem hatte die VfB 39 Kegel Vorsprung. Doch im Schlussteil verloren die Hausherren klar ihre Duelle.

Ergebnisse: Cekovic – Zaschka 0:1 (1:3/581:599), Petrowitsch - A. Krebs 0:1 (1:3/603:607), Craciun – M. Krebs 1:0 (1:3/585:553), Kramer – Lindner 1:0 (612:583), Buchhauser – Meißner 0:1 (0:4/566:588), Mihaila – Zohner 0:1 (1:3/545:583).

Bezirksliga Süd

Goldener Kranz Durach 2 – BCS 2 6:2/3027:2990). Das Spiel stand auf keinem hohen Niveau. In der neu formierten 2. Herrenmannschaft des BCS waren einige Schwachpunkte. Ein Remis wäre machbar gewesen. Wilfred Ruschitzka konnte als Partiebester (542) überzeugen.

Ergebnisse: Schneider – Wiedenmann 1:0 (3:1/501:505), Bühler – Els 1:0 (3:1/484:459), Hubrig – B. Ruschitzka 1.0 (4:0/522:488), Högerl – Schwenk 1:0 (3:1/519:475), Gebele – W. Ruschitzka 0:1 (1:3/505:542), Pröll – Schimpp 0:1 (496:521).

Kreisliga Nord

BCS 3 – SKK Mörslingen 1 5:1 (12:4/1839:1759). Ihren ersten Auftritt hatte die neu gegründete Damen-3-Mannschaft. Im Derby gegen Mörslingen waren sie klar überlegen.

Ergebnisse: Häringer/Dischler 0:1 (2:2/416:419), Klapperich - Laber 1:0 (3:1/464:419), Klatt - Erdmann 1:0 (4:0/457:415), Grauer - Laßmann 1:0 (3:1/502:506).

Kreisliga A

BCS 3 – SKC Bächingen 2 0:6 (5:11/1929:2058). Ihrer Favoritenrolle wurden die Gäste gerecht. Sie dominierten klar das Geschehen. Stephan Buntz konnte als Partiebester glänzen (540).

Ergebnisse: Stricker – Schenk 0:1 (1:3/463:502), Oblinger – Mack 0:1 (1:3/502:534), Weber – Buntz 0:1 (1:3/490:540), Grauer – Niebergall 0:1 (2:2/474:482).

Kreisliga B2

BCS 4 – KM Holzheim/Bausch 2. Schretzheims Nachwuchsteam konnte nicht punkten. Dafür waren die Leistungen nicht stark genug. Lediglich ihr Jüngster Markus Ruschitzka holte den Ehrenpunkt. Die Gäste sicherten mit den besseren Einzelspielern den Sieg.

Ergebnisse: Otter – Saule 0:1 (1:3/424:473), Rehm – Allmis 0:1 (2:2/459:464), Weber – Wiedholz 0:1 (2:3/448:473), Ruschitzka – Volkmann 1:0 (3:1/468:429).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren