Sportkegeln

08.09.2018

Die Kugeln rollen wieder

Copy%20of%20Kehrle_Gabriele_2.tif
2 Bilder
Gabriele Kehrle

Schretzheim und Mörslingen starten in die neue Saison. Ihre Ziele

Am Wochenende ist es wieder so weit. Es heißt wieder „Gut Holz“. Der BC Schretzheim startet in die neue Saison mit neun Mannschaften. In den einzelnen Teams haben sich verschiedene Veränderungen ergeben aufgrund von Zu- und Abgängen sowie internen Verschiebungen.

Damen: 1./2. Bundesliga Süd/Mitte: Die Damen 1 starten in die sechste Bundesligasaison mit unverändertem Team. Als Vizemeister des letzten Jahres stehen die Kleeblattfrauen wieder im Blickpunkt. Hier kommt das Derby gegen Lonsee am Sonntag um 14.30 Uhr gerade recht.

BCS: Marion Frey, Christine Grau, Jennifer Hollet, Monika Kopp, Simone Perzl, Christine Rösch, Nicole Weitmann-Griesinger

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Damen 2: Bezirksoberliga: Der Vorjahresmeister BCS 2 hat einen spielfreien Sonntag. Mit den Neuzugängen Jessica und Gabriele Kehrle vom KF Jedesheim wollen sich die Mitstreiterinnen von Mannschaftsführerin Sabine Zaschka in der neuen Liga beweisen.

BCS: Julia Jessica Bibo, Gabriele Kehrle, Jessica Kehrle, Elisabeth Mannert, Giulia Pelger, Sabine Zaschka

Damen 3: Kreisliga Nord: Das neue Damenteam des BCS hat zum Auftakt gleich den Absteiger und Lokalrivalen Mörslingen zu Gast. Mannschaftsführerin Adelheid Grauer muss ihr Team sicher noch zusammenschweißen. Im Heimspiel bietet sich hierzu die beste Gelegenheit.

BCS: Anna-Sophie Dischler, Adelheid Grauer, Hannelore Häringer, Birgit Klapperich, Martina Klatt, Vera Weindl

Herren 1: Bayernliga Süd: Die bisher eingleisige Bayernliga würde in eine Süd- und Nordgruppe eingeteilt. In der neuen Bayernliga Süd spielen die Herren 1 mit sieben ehemaligen Landesligisten und es kommt wieder zum Derby mit dem SKK Mörslingen.

Die Mannschaft wurde mit dem Rückkehrer Manuel Krebs sowie dem neuen Mannschaftsführer Thomas Zaschka (aus der 2. Mannschaft hochgerückt) ergänzt. Andreas Eberhardt hat die Kleeblättler zu seinem alten Verein ESV Nördlingen verlassen. Zum Auftakt kommt es sofort zum Spitzenspiel beim VfB Hallbergmoos.

BCS: Alexander Krebs, Manuel Krebs, Timo Lindner, Peter Meißner, Thomas Zascha, Dennis Zohner.

Herren 2: Bezirksliga Süd: Auch die Herren 2 müssen zum Auftaktspiel reisen. Die Allgäuer sind bekannte Gegner und stellen sicher eine Herausforderung dar. Das BCS-Team ist stark verändert worden und muss sich erst noch beweisen.

BCS: Manuel Els, Benedikt Ruschitzka, Wilfred Ruschitzka, Günther Schimpp, Andreas Schwenk, Konrad Wiedenmann, André Lanzer

Herren 3: Kreisliga A: Im Heimspiel hat es die dritte Garnitur gleich mit einem „Brocken“ zu tun. Bächingen 2 wird in der Liga ein gewichtiges Wort zu sagen haben.

BCS: Bernd Grauer, Xaver Oblinger, Johann Stricker, Rudolf Weber

Herren 4: Kreisliga B2: Die Herren 4 werden vom Routinier Walter Fischer geführt. Leider ist er im ersten Spiel verhindert. Hier bekommen die Nachwuchsspieler die Gelegenheit, sich zu zeigen. Gegen die Spielgemeinschaft Holzheim/Bausch bietet sich im Heimspiel dazu Gelegenheit.

BCS: Maurice Otter, Tobias Rehm, Markus Ruschitzka, Philipp Steib, Günter Weber.

Jugend U18/U14: Schretzheim stellt als einziger Verein im Kreis III zwei Jugendmannschaften. Dies zeugt von der guten Nachwuchsarbeit. Die Saison beginnt für die Kreisliga-Jugend erst am nächsten Wochenende.

Auch der Bayernligist SKK Mörslingen erwartet am Samstag, 14.30 Uhr, daheim Donauperle Straubing. Vor zwei Jahren spielten die Gäste noch eine wichtige Rolle in der 1. Bundesliga. Ein Jahr später zogen sie ihre Mannschaft zurück, da einige Leistungsträger dem Verein den Rücken kehrten. Als einziger Akteur ist den Niederbayern aus ihrer Glanzzeit Spitzenspieler Armin Hoffmann (früher BMW Landshut) verblieben. Für den SKK geht es darum, gleich mit einem Heimsieg ein Zeichen zu setzen, denn auswärts hängen die Punkte hoch. In der Vorbereitung waren beim Gastgeber gute Ansätze zu erkennen, die Homogenität ließ noch zu wünschen übrig. (be, hefr)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sollten die Kegler um Kapitän Bernd Steinbinder am Ende die Nase vorne haben. Für Urlauber Markus Fischer rückt Andreas Engelmayer in das Team.

SKK: Andreas Engelmayer, Fabian Frank, Daniel Karmann, Thorsten Nippert, Bernd Steinbinder, Thomas Weber. Fotos: Frank

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ButSchil_rst_1431.tif
Buttenwiesen

Dem Abstieg davongesprungen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen