Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Die Wettkämpfe selbst inszeniert

Leichtathletik

21.07.2020

Die Wettkämpfe selbst inszeniert

Training ist schön, aber die fehlende Wettkampfatmosphäre wurden in den vergangenen Monaten doch arg vermisst. Bei zwei vereinsintern durchgeführten Straßenläufen zeigten die LG-Läufer, dass sie fit für die Herbstsaison wären.
Bild: Friedel

Läufer der LG Zusam tun etwas gegen „Entzugserscheinungen“

Hunderte von Trainingskilometern absolvierten die Läufer und Läuferinnen der LG Zusam in den vergangenen Monaten – zumeist alleine. Geplante Wettkampfziele, ob Marathon, Stadt- oder Bahnläufe, zerschlugen sich aufgrund der Corona-Pandemie wie Seifenblasen. Um die Motivation für eine eventuell noch mögliche Herbstsaison anzuheben, führte die LG Zusam zwei vereinsinterne Läufe auf einer vermessenen Radwegstrecke durch.

Gelaufen wurde wie beim Biathlon im Verfolgungsmodus, wobei der Start im Abstand von 30 Sekunden erfolgte und der Schnellste als Letzter auf die Strecke ging. Während bei der ersten Auflage bei angenehmen 14 Grad und kaum Wind Tobias Gröbl nach respektablen 15:17 Minuten für die fünf Kilometer vor Wenzel Kurka und Thomas Eser durchs Ziel lief, mussten die Teilnehmer bei der zweiten Auflage mit deutlich höheren Temperaturen und teils merklichem Gegenwind kämpfen. Hier erwiesen sich Mario Leser in 16:33 Minuten und Andreas Beck in 16:56 Minuten als schnellste Läufer. Über das ungewohnte Wettkampffeeling und gute Leistungen freuten sich jedoch alle teilnehmenden LG-Athleten verbunden mit der Hoffnung, dass es in den nächsten Monaten doch wieder die eine oder andere reguläre Laufveranstaltung gibt. (wf)

1. Lauterbacher Straßenlauf (5 km): 1. Tobias Gröbl 15:17 Minuten; 2. Wenzel Kurka 17:34; 3. Thomas Eser (W) 17:49; 4. Andreas Gundel 18:32; 5. Bernhard Hopfner 18:41; 6. Arslan Muminovic 19:06; 7. Christina Kratzer 19.21; 8. Rainer Simanowski 20:04; 9. Thomas Eser (L) 20:30; 10. Tobias Anton 20:45; 11. Wolfgang Höchstädter 20:46; 12. Anton Eser 21:11; 13. Hermann Schäffler 22:29; 14. Leo Eser 23:48; 2. Lauterbacher Straßenlauf (5 km): 1.Mario Leser 16:33 Minuten; 2. Andreas Beck 16:56; 3. Wenzel Kurka 18:07; 4. Andreas Gundel 19:24; 5. Bernhard Hopfner 19:35; 6. Arslan Muminovic 19:47; 7. Thomas Huber 20:00; 8. Thomas Eser (W) 20:19; 9. Fabian Munz 20:40; 10. Rainer Simanowski 20:45; 11. Anton Eser 21:04; 12. Leo Eser 24:49

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren