Leichtathletik

18.10.2014

Dillinger Inklusionslauf

Nichtbehinderte und Menschen mit Handicap starten am Sonntag gemeinsam

In der Dillinger Königsstraße startet am Sonntag der erste Bona-Inklusionslauf. Eingeladen sind dazu Menschen mit und ohne Handicap. Auf der Kurzstrecke über 400 Meter gehen ab 14.30 Uhr Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit größeren Handicaps. Der Hobbylauf führt über fünf Kilometer, der Stadtlauf über zehn.

Den Startschuss feuert Oberbürgermeister Frank Kunz ab, Weihbischof Dr. Losinger erteilt seinen bischöflichen Segen. Erich Gruber von den Lauinger Triathleten unterstützt die Organisatoren. Läuferisch mit von der Partie ist auch Erich Winkler, seines Zeichens Rad-Bronzemedaillengewinner bei den Paralympics in Athen 2004.

Schülerinnen und Schüler des Sport-Seminars am Dillinger Bonaventura-Gymnasium, unterstützt von ihren Seminarleitern Sr. Claudia Rieß und Rainer Gratzl, haben die Veranstaltung über ein Jahr lang vorbereitet. Dabei stand für sie das Thema Sport und Inklusion im Vordergrund. Nachmeldungen sind am Sonntag ab 13 Uhr im Rathaus möglich. Die Siegerehrung ist für 17.15 Uhr geplant. Die Veranstalter hoffen, dass sich noch viele Läufer kurzfristig zur Teilnahme entschließen. (eg)

www.bona-inklusionlauf.de

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020190310_131135_1552481089655_resized.tif
Tischtennis

„Ruhiger“ Liga-Alltag, Betrieb im Pokal

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen