1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Doppelt erfolgreiche Heimpremiere

Dillingen

15.10.2018

Doppelt erfolgreiche Heimpremiere

5:1-Punkte – ein Saisonstart nach Maß für Verbandsoberliga-Neuling TV Dillingen (von links): Abteilungsleiter Martin Lodner, Mohamed Azzam, Michael Wojnarowicz, Matthias Jörg, Andreas Brandt, Ulrich Foag, Sandro Hofmann.
Bild: Karl Aumiller

Tischtennis: Dillinger Schwaben schlagen in der Verbandsliga Gäste aus der Oberpfalz sowie Oberbayern – und übernehmen die Tabellenführung.

Einen außerordentlich erfolgreichen Heimspiel-Einstand feierten die Tischtennis-Herren des TV Dillingen in der Verbandsoberliga (bisher Bayernliga). Das neu formierte Aufsteiger-Team war dabei gleich doppelt im Einsatz – und gewann an einem Tag zweimal 9:1.

Gegen einen ersatzgeschwächten Gast DJK SB Regensburg, der auf dem Papier das stärkste Team der Liga ist, präsentierten sich die Spieler aus der schwäbischen Donaustadt als unüberwindlich. Grundstein waren die Doppel. Alle Paarungen konnten gewonnen werden und der 15-jährige Ägypter Mohammed Azzam legte sofort zum 4:0 nach. Kapitän Uli Foag musste dann erst einmal den Ehrenpunkt zulassen. Andreas Brandt, Sandro Hofmann, Michael Wojnarowicz, Matthias Jörg und erneut Azzam vollendeten dann aber den ersten Saisonsieg.

Dillingen macht jetzt Pause

Im zweiten Spiel war die DJK Altdorf zu Gast. Die Oberbayern gelten seit Jahren als gefährliche Truppe in der bisherigen Bayernliga und befinden sich meist im vorderen Drittel der Tabelle. Der TV Dillingen startete erneut gut in das Spiel. 2:1 lag er durch die Erfolge von Azzam/Foag und Hofmann/Jörg in Front. Azzam und ein nun glänzend aufspielender Foag stellten nach zwei Fünf-Satz-Siegen auf 4:1. Brandt, eine Bank in der „Mitte“, gewann sorglos. Hofmann, Wojnarowicz, Jörg und Azzam holten auch die anschließenden Partien, sodass auch dieses Spiel 9:1 endete. In Summe fiel dieser Sieg wohl doch ein wenig zu hoch aus, da alle fünf Spiele, die in den Entscheidungssatz gingen, zugunsten der TVD-Cracks endeten.

Damit steht das Dillinger Team jetzt erstmals an der Tabellenspitze und pausiert nun bis zum 10. November, da sich Azzam beim größten Jugendturnier in Japan auf internationalem Parkett beweisen möchte.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TV_Jule%20Resselberger_2019%20(3).tif
Jahresversammlung

Auch im Jubiläumsjahr ist der Rückblick erfreulich

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden