SV Ziertheim-Dattenhausen

31.07.2019

Ehrungen und der Ehrentreffer

Die Ehrung der Gründungsmitglieder beim SV Ziertheim-Dattenhausen: (von links) Ernst Marco, Vorsitzende Nadine Voitl, Josef Stark, Vorsitzender Wolfgang Urban, BLSV-Kreisvorsitzender Alfons Strasser.
Bild: Stefanie Thum

Zwei Tage volles Festprogramm beim Vereinsjubiläum

Reichlich Grund zum Feiern hatte der SV Ziertheim-Dattenhausen am Wochenende: 70 Jahre besteht der Verein mit seinen Fußballern, seit 50 Jahren gibt es die Turnabteilung.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das Festprogramm begann am Samstag mit einem Einlagespiel der C-Jugend (0:4 gegen Neresheim). Anschließend spielte die AH gegen die Landkreisbomber (4:1). Ein Elfmeterturnier beendete den sportlichen Teil des Tages, bevor das Duo „Wir“ die Gäste bis nach Mitternacht musikalisch unterhielt.

Mit einem Festgottesdienst, den Monsignore Josef Philipp zelebrierte, begann der Sonntag. Der Umzug, angeführt von den Musikvereinen Egautal Dattenhausen/Frisch Auf Reistingen, schloss sich an. Im offiziellen Teil gaben die beiden Vorsitzenden Nadine Voitl und Wolfgang Urban einen kurzen Überblick über die Vereinsgeschichte. Kreisvorsitzender Alfons Strasser überbrachte die Grüße des BLSV und ehrte für 70-jährige Mitgliedschaft die Gründungsmitglieder Ernst Marko und Josef Stark mit dem BLSV-Ehrenzeichen in Gold.

Nach dem Grußwort von Bürgermeister Thomas Baumann marschierten die Kinderturngruppen sowie die Frauen- und Seniorengruppe unter der Führung von Nadine Zuther auf dem Sportplatz ein. Viel Beifall erhielten die Jüngsten des SVZD mit dem Fliegerlied, die Turngruppe II und Piloxing für ihre Auftritte. Im Einlagespiel der ersten Mannschaft gegen die SF Dorfmerkingen (Oberliga Baden-Württemberg) setzte es wie schon gegen den TSV Rain neun Gegentore. Diesmal gelang jedoch durch Salvatore Palanga der Ehrentreffer. „Erich und Freunde“ sorgten für einen gemütlichen Festausklang.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren