Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber

Jahresversammlung

11.05.2015

Es läuft gut für die SSV

Ehrungen beim SSV Glött (von links): Carmen Ansbacher, Andreas Wiedemann, Christian Schneider, Renate Krist, Karl Bronnhuber, Alexander Heidel, Ingrid Seybold, Ruth Sellmaier.
Bild: ssvg

Ehrungen und Beitragserhöhung in Glött

Der Mädchen- und Frauenfußball der SSV Glött läuft erfolgreich, etwa in der Spielgemeinschaft mit dem SV Aislingen. Dies berichtete Jugendleiterin Luitgard Schön bei der Jahresversammlung der SSV Glött. Auch die Jugendarbeit sei vielfältig. Für die zweite Männer-Mannschaft gibt es zudem Grund zur Freude: Sie konnte in die A-Klasse aufsteigen und nimmt dort momentan den ersten Tabellenplatz ein.

Vorstandsmitglied Andreas Wiedemann bedankte sich bei allen Helfern für die Instandhaltung der Sportanlage. So konnte auch der gestohlene Rasenmäherbulldog durch die Anschaffung eines gebrauchten Rasenmäherbulldogs ersetzt werden. Vorsitzende Carmen Ansbacher lobte den Gastbetrieb der SSV. Durch den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer sei dieser im vergangenen Jahr in der Lage gewesen, Feste und Veranstaltungen verschiedenster Art durchzuführen. Als Resümee hob Ansbacher die solide sportliche wie auch wirtschaftliche Verfassung des Vereins hervor. Finanzvorsitzende Ruth Sellmaier berichtete über die Höhepunkte 2014, wie zum Beispiel die Faschingsbälle, das Spiel gegen den 1. FC Heidenheim oder die Rockkonzerte.

Anschließend sprach sich eine klare Mehrheit der Mitglieder für die diskutierte Beitragserhöhung aus. Den Berichten der verschiedenen Abteilungen folgte die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder:

65 Jahre dabei: Xaver Hörmann; 60 Jahre: Karl Bronnhuber, Ludwig Konle; 50 Jahre: Erwin Schneider; 40 Jahre: Andreas Krist, Xaver Strehle, Walter Tausend; 30 Jahre: Florian Bartik, Alexander Heidel, Renate Krist, Carmen Reithmeier, Werner Richter, Christian Schneider, Ingrid Seybold, Herbert Wager. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren