Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben

Tennis

13.05.2015

Feine Doppelbilanz

Schretzheimer Herren überzeugen

Zehn Mannschaften waren am Wochenende beim BC Schretzheim im Tennis-Einsatz. Während es bei den Herren gut lief, gab es bei den Damen wenig Grund zur Freude.

Unentschieden stand es bei den Kreisklasse-I-Herren nach der ersten Runde gegen Gast Burtenbach (Einzelsiege: Helmut Kapp, Thomas Schuhmair, Florian Kaindl). Hart umkämpft waren die Doppel, in denen sich die Gastgeber Christoph Balzer/Schuhmair, Christoph Kerber/ Markus Reichenmeier und Kapp/Kaindl dreimal im Matchtiebreak zum 15:6-Endstand durchsetzten. Auch die Herren II machten erst in den Doppelwettbewerben alles klar. Ralf Neder/Viktor Kehrle, Dominik Kehrle/Sven Brugger und Benedikt Hirner/Martin Lodner gingen als Sieger vom Platz, nachdem nur Neder und Hirner im Einzel gepunktet hatten – 13:8.

Ohne Satz- und Punktgewinn traten die Damen die Heimreise aus Zusmarshausen an (0:21). Ein ähnliches Schicksal ereilte die Damen II: Manuela Müller punktete als Einzige – 2:19. Christa Silberhorn gelang in der Damen-Freundschaftsrunde in Glött beim 2:12 ein Sieg.

Die Herren 50 lagen im Bezirksklassenmatch nach klaren Erfolgen von Jiry Plachy, Klaus Raatz, Stephan Leister, Joachim Schöneich und Kurt Eberhardt gegen die „Zweite“ von Schießgraben Augsburg fast uneinholbar vorn. Noch deutlicher dann die Doppel-Dominanz – Endergebnis 19:2. In Bühl kamen die Herren 50 II über ein 5:16 nicht hinaus. Karlheinz Stark punktete im Einzel und mit Günther Braun in der Doppelpartie.

Die Juniorinnen 18 freuten sich nach Siegen von Sophie Wiedemann sowie Annalena Urban/Wiedemann und Ellen Ehrmann/Jenny Gittner über ihren ersten Erfolg, ein 8:6 in Welden. Die Junioren 18 verloren das spannende Match gegen Offingen nach dem Einzelerfolg von Benedikt Hirner 5:9. Bei den Bambini punktete nur Bora Babur gegen Lauingen – 2:12. (FISF)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren