Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Drama: Schicksalsspiel des FC Heidenheim: Verloren, aber nicht abgestürzt

Fußball-Drama
28.06.2020

Schicksalsspiel des FC Heidenheim: Verloren, aber nicht abgestürzt

Kommt ein Sebastian Griesbeck geflogen: So sehr Heidenheims Mittelfeldspieler hier alles versucht, an den Ball zu kommen, Bielefelds Torhüter Stefan Ortega ließ dies im Spitzenspiel der 2. Bundesliga nicht zu.
Foto: Matthias Weinelt

Plus Trotz 0:3-Niederlage beim Zweitligameister Armina Bielefeld geht der 1. FC Heidenheim dank der Schützenhilfe des SV Sandhausen in die Bundesliga-Relegation gegen Werder Bremen. Wie die Fans die gestrige Partie verfolgten.

Eine ganze Region hat am gestrigen Sonntag den Zweitligafußballern des 1. FC Heidenheim fest die Daumen gedrückt. Im letzten Saisonspiel beim bereits feststehenden Meister Armina Bielefeld ging es für die Truppe von Trainer Frank Schmidt um die Relegation zur Bundesliga. Aus eigener Kraft schafften es Kapitän Marc Schnatterer und seine Teamkollegen zwar nicht, doch dank der Schützenhilfe des SV Sandhausen spielt der 1. FCH nun am kommenden Donnerstag und am Montag, 6. Juli, zweimal gegen den SV Werder Bremen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.