Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Glött verliert erstes Testspiel

27.06.2017

Glött verliert erstes Testspiel

Fußball: Niederlage gegen Illertissen

Obwohl sich die SSV gegen den FV Illertissen II eine deutliche Niederlage einfing, konnte Glött der Partie gegen den Landesligisten durchaus positive Aspekte abgewinnen. Besonders im ersten Durchgang gelang es den neu formierten Glöttern, das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Allein mit der Chancenverwertung haperte es bei den Akteuren in Blau-Schwarz etwas. So vergaben Daniel Stredak und Markus Rolle in der ersten halben Stunde gleich zwei Großchancen zum möglichen 2:0. Deutlich abgezockter zeigte sich Illertissen. Die stark herausgespielten Torchancen wurden prompt zur 2:0-Halbzeitführung genutzt. Yannick Glessing und Raphael Allgaier nutzten ihre Möglichkeiten vor Keeper Kevin Abold sicher. „Bis zur Halbzeitpause fand ich die Leistung von uns in Ordnung, wir haben mutig und mit hohem Tempo nach vorne gespielt“, sagt Lilien-Trainer Stefan Schneider. Der dann aber im zweiten Durchgang einen deutlichen Leistungsabfall seiner Jungs zu sehen bekam: „Da ging uns dann die Luft etwas aus.“

Ganz anders der Landesligist, der mit seinen Wechsel eine Tempoverschärfung auf das Feld brachte und die Lilien des Öfteren vor größere Probleme stellte. Christoph Amann (60.), Yannik Gessling (71.) und Markus Notz (86.) schraubten so das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe. Für die Glötter fällt das Auftaktfazit somit gemischt aus. „Einige Spieler müssen noch deutlich an sich arbeiten“, fügt Schneider an. (RÖB)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren