Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Dillingen: Anpfiff zur zweiten Halbzeit

Landkreis Dillingen
26.10.2018

Anpfiff zur zweiten Halbzeit

Mit Günzburg Tabellenführer: Coach Christoph Bronnhuber.
Foto: Ernst Mayer

Fußball-Kreisliga: Die sieben Landkreis-Teams gehen mit ganz unterschiedlichen Zielen in die Rückrunde.

In zwei Fußball-Kreisligen kämpfen sieben Landkreis-Teams um Punkte – und zum Start der Rückrunde sind die Ziele ganz unterschiedlich. Seinen sofortigen Wiederaufstieg noch nicht ganz abgeschrieben hat Bezirksliga-Absteiger FC Lauingen. Ein großer Schritt in die richtige Richtung wäre da der Heimsieg am Sonntag (15 Uhr) im Topspiel der Kreisliga West gegen Tabellenführer FC Günzburg. Aktuell trennen den Spitzenreiter und den Tabellenvierten FCL neun Punkte. Für die Lauinger bietet sich umgehend die Möglichkeit, die äußerst unglückliche Niederlage beim vergangenen Heimspiel gegen die SpVgg Wiesenbach auszubügeln. Auch die Gäste ließen zum Hinrundenabschluss beim Derby in Reisensburg Federn (0:0). Für den FCL ist eine Aufgabe, die Zuspiele auf die brandgefährliche Günzburger Sturmreihe mit Maximilian Lamatsch und Spielertrainer Christoph Bronnhuber, die in der laufenden Saison bereits 24 Treffer zu Buche stehen haben, zu unterbinden. Und die eigenen Möglichkeiten konsequent zu nutzen. Bis auf die Langzeitverletzten Michael Przyklenk und Fabian Kraus dürfte Lauingens Spielertrainer Markus Nsouli der komplette Kader zur Verfügung stehen. (JOH/gül)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.