Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Dillingen: Eine Sportart muss sich hinten anstellen

Landkreis Dillingen
24.09.2019

Eine Sportart muss sich hinten anstellen

Versteckt hat sich in den vergangenen Jahren der Basketballsport im Landkreis Dillingen. Derzeit nur noch drei Mannschaften des BSC Wertingen am Punktspielbetrieb teil.
Foto: Julian Leitenstorfer

Basketball: Warum im Landkreis Dillingen mit dem BSC Wertingen nur noch ein einziger Verein am Verbandsspielbetrieb teilnimmt. Auch die Volleyballmannschaften sind in den vergangenen Jahren immer weniger geworden.

Der Herbst hat Einzug gehalten. Und mit der dritten Jahreszeit geht es für zahlreiche Mannschaftssportler in die Halle. Ob Handballer, Tischtennisspieler, Volleyballer oder Basketballer – jetzt wird wieder unter dem geschlossenen Dach um Punkte, Tore, Sätze, und Körbe gekämpft. Wobei eine Sportart im Landkreis Dillingen seit geraumer Zeit nur noch ein Mauerblümchendasein fristet. „Wir sind die Einzigen, die noch übrig geblieben sind“, stellt Rainer Zobl vom BSC Wertingen fest. Der 47-Jährige ist seit dem Jahr 2000 Vorsitzender eines Clubs, der ausschließlich Basketball anbietet und mit lediglich 80 Mitgliedern zu den kleinsten Sportvereinen in der Region zählt. Mit dem Heimspiel gegen Viktoria Augsburg startet die Wertinger Herrenmannschaft am kommenden Sonntag, 14 Uhr, in der Stadthalle in die neue Saison der Bezirksklasse. Ferner nehmen eine männliche U20-Mannschaft sowie ein weibliches U16-Team am Punktspielbetrieb teil.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.