Newsticker
Ukraines Außenminister Kuleba ruft zu komplettem Handelsstopp mit Russland auf
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lokalsport
  4. Landkreis Dillingen: Rituale sind wichtig – auch im Sportlerleben

Landkreis Dillingen
16.11.2019

Rituale sind wichtig – auch im Sportlerleben

Die Raupe als Ritual der Meisterfeier – hier gebildet von den Fußballerinnen der SG Glött/Aislingen nach ihrem Bezirksliga-Titelgewinn 2014.
Foto: Karl Aumiller

Plus Sport-Reportage: Vom Biss in die Medaille bis zum „korrekten“ Anziehen der Schuhe oder einem „Warm-up-dance“ – die positiven Auswirkungen der teils doch sehr skurrilen Angewohnheiten und Marotten.

Wonach schmeckt Gold? „Irgendwie nach Schokolade“, soll der US-Amerikaner Michael Phelps, der erfolgreichste Schwimmer aller Zeiten, mal gesagt haben. Eine Antwort könnte, wenn er denn wollte, auch Fußballstar Franck Ribéry darauf geben. Verdrückte der Ex-Bayer doch ein 1200 Euro teures Gold-Steak, das ihm einen heftigen „Shitstorm“ einbrockte. Doch Gastronomen wie Edelmetall-Experten wissen: Das Material verfügt weder über Geschmack noch Aroma. Dass Athleten auf dem Siegertreppchen dennoch kräftig und bevorzugt in goldene Medaillen beißen, ist den fordernden Fotografen und Kameraleuten zu verdanken. Und weniger dem Umstand, dass der herzhafte Biss menschlicher Zähne eingesetzt wurde, um die Güte des Edelmetalls zu testen. Es ist halt ein höchst beliebtes Ritual. Und Rituale sind wichtig – im „richtigen“ Leben wie im Leben eines Sportlers.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.