1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. MC Kesseltal ist bereit fürs Heimrennen

Landkreis Dillingen

02.08.2018

MC Kesseltal ist bereit fürs Heimrennen

Im September ist wieder Autocross am Kesseltalring.
Bild: Szilvia Izsó

Motorsport: Vom 7. bis 9. September geht es rund am Kesseltalring bei Brachstadt.

Seit bald einem halben Jahrhundert gibt es den Motor-Club Kesseltal (MCK) nun. Gegründet wurde er im Jahr 1970. Mittlerweile hat der in Brachstadt beheimatete Verein rund 250 vom Autocross begeisterte Mitglieder und ist einer der größten Autocross-Clubs Deutschlands. Sogar eine eigene Rennstrecke gibt es: Auf dem „legendären“ Kesseltalring findet jedes Jahr der Kesseltaler Autocross statt. Auch drehen die Rennfahrer dort vom 7. bis 9. September wieder ihre Runden. Es geht dann um nicht mehr oder weniger als Punkte für die deutsche Meisterschaft.

Erwartet werden vom MC Kesseltal am zweiten September-Wochenende wieder Tausende Zuschauer an der Rennstrecke bei Brachstadt. „Unsere Rennveranstaltung ist immer etwas ganz Besonderes, denn es ist richtig viel geboten“, versichert Vereinschef Bernd Spielberger: „Dass wir jedes Jahr eine Veranstaltung mit tollem Rahmenprogramm auf die Beine stellen können, gelingt uns nur, weil der Zusammenhalt innerhalb des Vereins so gut ist und die anderen ortsansässigen Vereine mithelfen.“ Rund 220 Helfer sind am Rennwochenende im Einsatz. Besonders in diesem Jahr ist die erstmals durchgeführte Rallye-Legenden-Ausstellung. Es werden schöne Raritäten zu begutachten sein. Wie viel Organisation hinter der Veranstaltung steht, lässt sich auch gut daran erahnen, wenn Bernd Spielberger sagt: „Seit Februar ist der Vorstand damit beschäftigt, alle Genehmigungen und Planungen einzuholen und zu organisieren.“ Besonders toll am Rennen im Kesseltal findet er: „Man kann ganz nah an den Fahrern dran sein, denn der Weg in das Fahrerlager steht bei der Veranstaltung jedem offen.“

Der Freitag beginnt im Rahmenprogramm schon um 18 Uhr mit der Stadtkapelle Harburg und einem politischen Abend, ehe gegen 22 Uhr die Rockparty startet. Am Samstag folgt das Kesseltaler Bierfest mit der bekannten Showband Schlawiener.

Zeitplan: Trainings- und Qualiläufe: Samstag, 8. September, ab 9 Uhr; Sonntag, 9. September, ab 8 Uhr; Finalläufe, Sonntag, ab 12.45 Uhr

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0005.tif
Gundelfingen

Viel Kampf, keine Tore

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen