Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

14.11.2017

Nervenstarke Nicole

Keglerin beschenkt sich und ihren BCS

Nichts geschenkt wird den Zweitliga-Keglerinnen des BC Schretzheim in dieser Saison. Diesmal fordert der oberpfälzische Gast Bruck den zweimaligen Meister. Das Spiel wurde erst auf den letzten Würfen zugunsten der Kleeblättlerinnen entschieden. Die Startpaarung gehört ganz Bruck – 0:2. So hatte sich das BCS-Betreuer Karlheinz Grau nicht vorgestellt. Doch die Mittelpaarung des BCS mit Christine Rösch und Monika Kopp (Partiebeste) rückte das Ergebnis wieder zurecht: 2:2, plus 24 Kegel. Marion Frey, immer noch leicht angeschlagen, fand nicht zu ihrer Form und musste ihren Part abgeben. Sie holte aber im vierten Satz wichtige Kegel (144:130). Es lag nun an Nicole Weitmann-Griesinger. Sie kämpfte nervenstark, ließ ihr Team mit den letzten Würfen den Sieg bejubeln und machte sich selbst ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk. (hefr)

BC Schretzheim – Gut Holz Bruck 5:3 (12:12/3134:3112). Grau – Becher 0:1 (1:3/492:517), Perzl – B. Stautner 0:1 (2:2/510:518), Rösch – N. Stautner 1:0 (2:2/514:512), Kopp – Adam 1:0 (3:1/561:506), Frey – Fischer 0:1 (2:2/520:536), Weitmann-Griesinger – Bock 1:0 (2:2/537:523)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren