Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lokalsport
  4. Radsport: Ein Sturz, der nicht wehtut

Radsport
01.06.2016

Ein Sturz, der nicht wehtut

Downhill über Stock und Stein: Theresia Schwenk in Frankreich.
2 Bilder
Downhill über Stock und Stein: Theresia Schwenk in Frankreich.
Foto: Armin M. Küstenbrück

Mountainbikerin Theresia Schwenk rappelt sich bei ihrem ersten Weltcup-Rennen schnell wieder auf. Und war beim nächsten Lauf schon wieder flott unterwegs

Die junge Wittislinger Studentin hat kurzfristig die Genehmigung zur Teilnahme an allen europäischen Mountainbike-Weltcups erhalten. Zwei der vier Rennen sind bereits passé – und Theresia Schwenk blickt mit einem breiten Lächeln im Gesicht auf ihre ersten Rennen in der internationalen Elite-Liga zurück: „Es ist jetzt schon ein Traum in Erfüllung gegangen. Weltcup war immer ein großes Ziel für mich, es freut mich riesig, dass es dieses Jahr endlich geklappt hat.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.