Newsticker

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Sorgen vor deutlichem Wieder-Anstieg der Infektionen

Tennis

26.05.2020

Reduziertes Feld

Rundenstart verzögert sich noch

Der Beginn der Tennis-Verbandsrunde ist um eine Woche auf 20. Juni verschoben. Die Vereine können nun noch bis 29. Mai ihre Mannschaften zurückziehen oder auch wieder anmelden. Wegen der Corona-Beschränkungen wird dieses Jahr nur eine „reduzierte“ Runde ohne Auf- und Abstieg ausgetragen. Die neuen Gruppeneinteilungen und Termine gehen spätestens am 10. Juni online. Die Verbandsrunde muss erst bis 30. September zu Ende gespielt sein, jeder Verein kann diverse Spieltermine bis zu diesem Termin verlegen.

Seit Montag 11. Mai dürfen auch im Landkreis Dillingen die Tennisanlagen unter Beachtung von Hygienevorschriften wieder geöffnet sein. Doch was passiert mit den Mannschaftsspielen? Der bayerische Tennisverband spricht von einer Übergangssaison in der es keine Auf- und Abstiege geben wird. Die Saison 2021 wird also in denselben Klassen und in denselben Besetzungen stattfinden wie für 2020 geplant.

Für die „Übergangssaison 2020“ gelten aktuell noch folgende Einschränkungen: Man darf zu den Auswärtsspielen nur alleine im Auto fahren. Duschen und Umkleidekabinen bleiben geschlossen, Regenunterbrechungen müssen im Auto abgewartet werden, es dürfen keine Doppel gespielt werden und nach Beendigung der Partie darf nicht gemeinsam gegessen werden. Der BTV geht dennoch davon aus dass die meisten dieser Einschränkungen zum Start der Mannschaftssaison aufgehoben werden. Es wurde den Vereinen freigestellt, ihre Mannschaften bis zum 29. Mai 2020 zurückzuziehen, allerdings fallen bei einem Rückzug trotzdem 50 Prozent der Startgelder an. Lediglich auf Bußgelder wird verzichtet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Analog zu der offiziellen BTV-Mannschaftsrunde wurde auch den angemeldeten Mannschaften an den Freundschaftsrunden im Landkreis Dillingen freigestellt, ob sie spielen oder zurückziehen wollen. Bei der Damen-Freundschaftsrunde wurden daraufhin fast alle Mannschaften zurückgezogen, sodass 2020 diese Runde ausfällt. Bei den Herren hingegen haben sich vier Mannschaften entschieden zu spielen. Hierfür wurde eine eigene Spielgruppe geschaffen.

Aktuell ist hingegen noch offen, ob Vereinsmeisterschaften und der Raiffeisen-Team-Cup (SSV Höchstädt) ausgerichtet werden. Die Entscheidung wurde auf Juli 2020 vertagt und hängt sehr stark von den bis dahin noch gültigen Hygienevorschriften ab. Die Kreismeisterschaften (Ausrichter TC Dillingen) sollen geplant im Juli stattfinden, Ausweichtermin wäre der September. Foto: Habermeier

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren