1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. SVA schafft Pokal-Überraschung

Altenberg

17.08.2018

SVA schafft Pokal-Überraschung

Altenbergs Doppel-Torschütze gegen den TV Steinheim: David Forster (rechts).
Bild: Aumiller

Fußball: Kreisliga-B-Kicker aus Altenberg schlagen den Favoriten deutlich.

Gegen den Meisterschaftsmitfavoriten der württembergischen Fußball-Kreisliga A, TV Steinheim, gelang der hervorragend eingestellte B-Kreisligist SV Altenberg eine echte Überraschung. In der zweiten Runde des AOK-Pokal Ostwürttemberg stand nach 90 Minuten ein 3:0-Heimerfolg zu Buche.

Die höherklassigen Gäste kamen besser ins Spiel, doch die SVA-Defensive stand sehr stabil. Nachdem der erste Respekt abgelegt war, ging die Heimelf in Führung: David Forster köpfte eine herrliche Liebert-Flanke zum 1:0 in die Maschen (16.). In der 23. Minute traf erneut Sturmtank David Forster per Kopf nach einem Gräßle-Freistoß – 2:0. Beim 3:0 wurde Daniel Flechsberger in die Tiefe geschickt, seinen Schuss gräschte Rene Mayer im letzten Moment über die Linie (40.). Im zweiten Durchgang drängten die favorisierten Gäste auf das SVA-Tor, kamen aber gegen die sehr gut organisierte Abwehr der Hausherren kaum zu gefährlichen Chancen. Die besten Gelegenheiten parierte Keeper Reinelt glänzend, kurz vor Schluss scheiterte Steinheim an der Latte. So konnte der Sieg verdient und ohne Gegentreffer gefeiert werden. In der dritten Pokalrunde empfängt der SV Altenberg am Mittwoch, 5. September den Bezirksligisten VfL Gerstetten. (YAFO)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_DSC7255.tif
Lauingen

„Wir turnen bis zu den Urnen“

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen