Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. "Schwäbische" wird eine bessere SSV-Meisterschaft

16.07.2010

"Schwäbische" wird eine bessere SSV-Meisterschaft

Bei den schwäbischen Meisterschaften im Gewichtheben am heutigen Samstag (ab 11.30 Uhr) stellt Gastgeber SSV Höchstädt den Großteil aller Aktiven in der Mehrzweckhalle. Nur der ASV Neu-Ulm, die TSG Augsburg und der ESV Augsburg haben noch Starter gemeldet. Schade ist, dass Olympiateilnehmer Almir Velagic vom 1. AC Kaufbeuren wegen seines Wechsels zum SV Speyer 04 nicht mehr teilnehmen darf.

Bei der Jugend werden die Meister in den einzelnen Jahrgängen mit Technikwertung ermittelt. Da die Gewichtsklassen oft nur dünn besetzt sind, ist damit ein gewisser Konkurrenzkampf gewährleistet. Der Negativtrend beim schwäbischen Nachwuchs hat sich fortgesetzt, nur noch die SSV stellt jugendliche Heber. Die Senioren sind in die Altersklassen 19 bis 29 sowie 30 bis 34 Jahre eingeteilt. Die Höchstädter Andreas Alexander, Saur Panachow und Titelverteidiger Paul Bondarenko sind hier die dominanten Heber.

Bei den Masters ab 35 Jahre wird ein knappes Ergebnis zwischen Lothar Ebermann und Neuzugang Alexandr Papuschin sowie Josef Graf ( TSG Augsburg) und Waldemar Altvater (ASV Neu-Ulm) erwartet. SSV-Abteilungsleiter Ludwig Vogl wird nach einem Jahr Verletzungspause erstmals wieder an die Hantel gehen, um das Limit für WM in Polen zu heben.

Nur eine Dame an der Hantel

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Als einzige Dame hat Weltmeisterin Elke Lohan von der TSG Augsburg gemeldet. Der Wanderpokal für das beste Team bei der Jugend, den Senioren und den Masters wird wie in den Jahren zuvor in Höchstädt bleiben.

Die "Waage" beginnt um 10 Uhr, die Eröffnung der Meisterschaft um 11.15 Uhr. Wettkampfstart mit den Masters ist um 11.30 Uhr. Die Jugend B bis E folgt ab 12.30 Uhr, im Anschluss gehen ab 14 Uhr die Jugend A, Junioren und Senioren an die Hantel. (lv)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren