Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Tischtennis: Wachwechsel an der Spitze

Tischtennis
14.10.2021

Wachwechsel an der Spitze

In der Bezirksklasse A führt der TVD IV jetzt vor punktgleichen Holzheimern

Wachwechsel an der Tabellenspitze der Tischtennis-Bezirksklasse A: Der TV Dillingen IV gewann das Landkreisderby bei den TTF Unteres Zusamtal klar und löste den diesmal pausierenden, punktgleichen SV Holzheim auf Platz eins des Klassements ab. Einen wichtigen „Pflichtsieg“ landete der TV Lauingen bei Neuling FC Mertingen, der weiter ohne Zähler ganz unten rangiert, während die Mohrenstädter ihr Punktekonto ausglichen.

Auch die Bezirksklasse B führt mit dem FC Gundelfingen II ein Team aus dem Landkreis an (9:4-Sieg bei Mertingen III). Unglücklich verlor dagegen der TV Dillingen VI in Bäumenheim mit 7:9.

Einen wahren Krimi lieferten sich in der Bezirksklasse C der TSV Binswangen und die SSV Höchstädt II: Nach deutlichen Vorteilen zu Beginn des Matches musste der Tabellenerste Binswangen am Ende froh sein, einen Punkt behalten zu haben. Für die Höchstädter war es die zweite Partie innerhalb von vier Tagen, die über die volle Distanz ging und schließlich unentschieden endete, nachdem man sich zuvor vom SV Holzheim II ebenfalls 8:8 getrennt hatte. Den Holzheimern erging es ähnlich, nur dass sie gegen Dillingen VII am Ende 9:7 triumphierten. Keine Probleme hatte wiederum der FC Gundelfingen III mit überforderten Zusamtalern. In der Bezirksklasse D kamen Höchstädt III und Binswangen II durch das 8:8 gegeneinander jeweils zum ersten Punkt in dieser Saison.

In der 3er-Liga erneuerte der TV Lauingen II mit dem 8:2 bei Auchsesheim III sein Abonnement auf Rang eins der Tabelle. Weiter auf ein Erfolgserlebnis warten müssen die Damen des SV Villenbach II in der Bezirksklasse A, ebenso wie die zweite Villenbacher Vertretung in der Mädchen-Bezirksklasse A.

Der erste Sieg gelang dagegen den Villenbacher Buben gegen Mertingen II in der Bezirksklasse C, die der VfL Zusamaltheim II (10:0 gegen Dillingen IV) souverän anführt. Eine Klasse höher deklassierte der TV Dillingen III die SpVgg Deiningen und rangiert damit in der Bezirksklasse B ganz oben. Und in der Bezirksklasse A schlugen die Zusamtaler Buben den höher eingeschätzten FC Mertingen, obwohl ihre Nummer Eins krankheitsbedingt fehlte.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.