1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Viele Neue und ein gelungener Start

Kicklingen

07.08.2018

Viele Neue und ein gelungener Start

Neu für Kicklingens Kicker am Ball (von links): die Trainer Georg Pehl und Peter Piak, Thomas Schön, Jonas Manier, Sebastian Jung, Michael Steiner, René Günzel, Bernd Gumpp, André Gebauer, David Löffler, Zweiter Vorsitzender Stefan Geier, Sportleiter Peter Reschnauer.
Bild: Lothar Jall

Untere Fußball-Ligen: Der SV Kicklingen-Fristingen peilt mit frischen Trainern und breiterem Kader höhere Ziele an.

Anfang Juli konnte der sportliche Leiter des SV Kicklingen-Fristingen, Peter Reschnauer, etliche neue Gesichter zum Trainingsauftakt begrüßen. Seit nunmehr vier Wochen coachen Peter Piak und Jonas Manier die erste Mannschaft in der Kreisklasse. Die Fäden bei der „Zweiten“ in der A-Klasse zieht jetzt Georg Pehl.

Eine Konstante ist dagegen Dieter Kraus – er geht in seine 16. Saison als Torwarttrainer. Mit den Neuzugängen René Günzel, Thomas Schön, André Gebauer und Dean Vajagic sowie den Juniorenspielern Sebastian Jung, David Löffler, Bernd Gumpp und Michael Steiner, die in den Herrenbereich aufrücken, konnte der Kader in der Breite wie auch punktuell verstärkt werden. Da die „Neuen“ nach einer intensiven Vorbereitung, in der unter anderem ein dreitägiges Trainingslager im Altmühltal anstand, bereits bestens in die Teams integriert wurden, schauen die SVK-Verantwortlichen sehr zufrieden auf die Transfertätigkeiten zurück und mit Vorfreude auf die Punktrunde.

Auch das neu formierte Trainerteam, bestehend aus Piak, Manier und Pehl, konnte mit Blick auf die Vorbereitung feststellen, dass die Integration des neuen Trainerteams sowie der Neuzugänge problemlos funktioniert hat. „Auch unsere Spielphilosophie hat die Mannschaft in kürzester Zeit angenommen, somit wurde es uns in jeglicher Hinsicht einfach gemacht“, sagt Peter Piak: „Dafür gilt unser Dank allen Beteiligten. Wir hoffen, die gesteckten Ziele zu erreichen und vor allem die Entwicklung der beiden Mannschaften voranzutreiben.“

Ob es heuer schon für die Rückkehr in die Kreisliga reicht, die die Kicklinger 2015 nach unten verlassen hatten? Der Saisoneinstand ist jedenfalls schon mal geglückt. Piaks Mannschaft feierte einen verdienten 3:0-Auftaktsieg gegen den FC Pfaffenhofen-Untere Zusam. Gegen einen taktisch gut eingestellten Gegner musste man sich dabei etwas gedulden, ehe Jonas Manier in der 66. Minute der erlösende Führungstreffer gelang – und damit das Spiel in die erhoffte Richtung lenkte. Kicklingen II legte dagegen weniger erfolgreich mit einer 0:2-Niederlage im Stadtteil-Derby gegen den SSV Steinheim los. (TOHI)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Schwab%20Reck.tif
Buttenwiesen

Kraftakt gegen den Zweitliga-Abstieg

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden