1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Weilheimer Treffen mit Riedblick

Buttenwiesen

05.10.2018

Weilheimer Treffen mit Riedblick

Nicolai Ullrich (Bild) ist einer von vier „Weilheimern“ in Reihen des TSV Buttenwiesen. Er trifft am Samstag in der Riedblickhalle auf Exquisa Oberbayern.
Bild: Karl Aumiller

Turnen: Sowohl beim TSV Buttenwiesen wie auch bei Gast Exquisa Oberbayern gehen am Samstag Aktive aus dem Pfaffenwinkel an die Geräte.

Nicht nur der TSV Buttenwiesen startete vor zwei Wochen schlecht in die Saison, auch Exquisa Oberbayern patzte. Diesen Samstag treffen die „Verlierer“ in der Riedblickhalle aufeinander – am zweiten Wettkampftag in der 2. Kunstturn-Bundesliga. Oberstes Saisonziel der gastgebenden Nordschwaben ist wie bei den Oberbayern der Klassenerhalt. Den Grundstein dafür will Buttenwiesen mit einem ersten Heimsieg legen.

Der TSV kam bei Titelanwärter Pfuhl 13:57 „unter die Ringe“, Exquisa unterlag in eigener Halle 28:33 gegen den StTV Singen. Das wettkampffreie vergangene Wochenende wurde genutzt, um die Fehler und Unsicherheiten, die sich aus der Beobachtung des ersten Wettkampfes ergaben, zu beheben und gezielt zu trainieren. Mehr Sicherheit und Sauberkeit in den Ausführungen wird am Samstag über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Eine Besonderheit dieser Begegnung ist die starke Beteiligung des TSV Weilheim, der in beiden Vereinen eine tragende Rolle spielt. Für Exquisa Oberbayern unterstützt seit einigen Jahren Manuel Förster vom TSV Weilheim tatkräftig das Team in der 2. Bundesliga und wurde immer mehr zu einer wichtigen Stütze der Mannschaft. Ebenfalls vom TSV Weilheim stammen die drei Peitinger Fabian Ullrich, Nicolai Ullrich und Moritz Kraus in Reihen des TSV Buttenwiesen. Der fünfte Pfaffenwinkler im Bunde, Anselm Schmid, turnt auch für die Schwaben, ist jedoch aufgrund einer Verletzung aus der vergangenen Saison gezwungen, seine Mannschaft von der Bank aus zu unterstützen.

Am Samstag ab 18 Uhr in Buttenwiesen

Alle fünf Turner freuen sich auf die gemeinsame Begegnung in der Riedblickhalle in Buttenwiesen und hoffen auf eine spannende Begegnung. Wer sich das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften nicht entgehen lassen und die Athleten tatkräftig unterstützen möchte, hat am Samstag die Gelegenheit dazu. Der Wettkampf beginnt um 18 Uhr in der Riedblickhalle, Einlass ist ab 17 Uhr. Sicher ist schon vor dem ersten Gerät: Beide Riegen werden alles geben, um sich in der Gesamttabelle besser zu positionieren und den ersten Schritt Richtung Klassenerhalt zu machen. (ulni)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren