Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Wertingen: Futsal in Wertingen: Sieben Bewerber für zwei Tickets

Wertingen
03.01.2020

Futsal in Wertingen: Sieben Bewerber für zwei Tickets

Rund 500 Zuschauer kamen am letzten Dezember-Sonntag zur Raiffeisencup-Endrunde in die Wertinger Stadthalle. Hier freuen sich Keeper Markus Weigl (links) und Ardian Hoti vom gastgebenden TSV über ihren Halbfinal-Erfolg gegen TG Lauingen. Ob die „Hütte“ am ersten Januar-Wochenende wieder voll ist?
Foto: Karl Aumiller

Wertingens Stadthalle sieht die Premiere der Fußballkreis-Donau-Meisterschaft. Warum es zusätzlich ein Spiel um Platz drei gibt, falls der FCG ins Finale kommt.

Wenn am Sonntag ab 14 Uhr in der Wertinger Stadthalle der Futsal rollt, wird zum ersten Mal in der Geschichte des Bezirks Schwaben eine Endrunde des Fußball-Kreises Donau ausgespielt. Die Spielleiter im Bezirk Schwaben haben im vergangenen Winter beschlossen, dass es keine gesonderten Qualifikationsturniere zur schwäbischen Meisterschaft mehr geben soll. Stattdessen werden in den drei schwäbischen Kreisen Donau, Allgäu und Augsburg eigene Meister ausgespielt, die dann zusammen mit ihrem unterlegenen Finalgegner zur Günzburger Bezirks-Endrunde fahren. Dafür bereits qualifiziert sind der Vorjahressieger FC Gundelfingen und Finalgegner TSV Meitingen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren