Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus

Fußball-Landesliga Südwest

13.05.2015

Wie Phönix aus der Asche

Für den FCG ist die Partie beim Tabellenzweiten SV Mering weit mehr als ein ganz normales Nachholspiel. Schlüsselrolle für Roman Kadutschenko

Als das „Zünglein an der Waage“ bezeichnet Günter Bayer die Landesliga-Fußballer des FC Gundelfingen. Was der Trainer des SV Mering damit meint? Die Gundelfinger gastieren am heutigen Mittwoch (18.30 Uhr) beim Tabellenzweiten in Mering und am Samstag beim Spitzenreiter TSV Kottern. Doch der FCG könnte nicht nur das Aufstiegsrennen zwischen den beiden Top-Klubs beeinflussen, sondern sogar noch selbst aktiv eingreifen.

Allerdings müssen die Gundelfinger dafür in Mering gewinnen, sonst ist der Zug nach oben abgefahren. Eine Schlüsselrolle kommt dabei Mittelfeldspieler Roman Kadutschenko zu, der wie „Phönix aus der Asche“ in den vergangenen Spielen aufgetaucht ist. „Es kommt auch für mich überraschend“, gibt der 24-Jährige zu, der immer wieder von Verletzungen verfolgt wurde und gerade erst eine eineinhalbjährige Pause hinter sich hat.

„Die Achillessehne hat keine größere Belastung zugelassen. Erst mit Physiotherapie und orthopädischen Einlagen, die ich jetzt auch in den Kickschuhen habe, wurde es besser“, verrät Kadutschenko, der über die SSV Höchstädt und den FC Lauingen vor neun Jahren zum FCG kam. In der Jugend habe ich dann meist zentral gespielt, im Herrenlager aber eher Außen“, blickt er zurück. Doch zu mehr als acht Landesliga-Einsätzen hatte es wegen Verletzungen, aber auch wegen seines Studiums in Rosenheim nicht gereicht. Doch das ist Vergangenheit. „Ich mache jetzt in Augsburg meinen Master in Wirtschaftsinformatik, bin regelmäßig im Training und fühle mich gut.“ So gut, dass ihm Stefan Anderl auf der „Sechs“ im Mittelfeld das Vertrauen schenkt. Reichte Kadutschenkos Kraft dort anfangs nur für eine halbe Stunde, verlängern sich die Einsatzzeiten von Spiel zu Spiel. Vielleicht sind in Mering nun sogar schon 90 Minuten drin ... (wab)

FC Gundelfingen Recaj, Behrens; Grötzinger, Schnelle, Anzenhofer (?), Schröder, Ma. Müller, K. Lohr, Urban, Prießnitz, Kadutschenko, Winkler, Feil, Schimmer, P. Schmid, Scheu, Kaymaz, Eberhardt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren