1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Wieder heißt der Sieger Mörslingen

Sportkegeln

25.02.2019

Wieder heißt der Sieger Mörslingen

Erst ein starker Endspurt bringt die Punkte für den SKK

Nach über der Hälfte der Partie sah es noch nicht nach einem Sieg für die Mörslinger aus. Aber das konzentrierte Spielen der Schlussleute sicherte den Sieg. Bernd Steinbinder überzeugte wieder mit 599 Kegeln. Die zweite Mannschaft büßte ihren Zwei-Punkte-Vorsprung in der Tabelle durch eine Niederlage ein.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bayernliga

Thomas Weber und Thorsten Nippert mussten sich beide geschlagen geben und man lag mit 71 Kegeln im Hintertreffen. Nachdem auch Markus Fischer dem top aufgelegten Andreas Fürst deutlich unterlag, welcher mit 605 den Tagesbestwert zeigte, oblag es wieder dem Kapitän Bernd Steinbinder, das Spiel in bessere Bahnen zu leiten.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Mit 599 scheiterte er denkbar knapp an der 600er-Grenze, aber er konnte 97 Holz für sein Team zurückgewinnen. Die SKKler lagen mit 1:3 und 30 Kegeln im Minus. Die Schlussleute Fabian Frank und Daniel Karmann mussten es richten. Beide gewannen ihre Duelle gegen die Oberpfälzer und sicherten sich einen den Teamerfolg.

Ergebnisse: Th. Weber – Kammermeier 0:1 (1:3/545:565), Th. Nippert – Ch. Fürst 0:1 (0,5:3,5/544:595), Steinbinder – Seppenhauser 1:0 (3:1/599:502), Fischer – A. Fürst 0:1 (1:3/559:605), F. Frank – Pflamminger 1:0 (3:1/582:552), Karmann –Seidl 1:0 (3,5:0,5/593:535).

Bezirksliga Süd

6:2 (3209:3077). Die heimstarken Allgäuer bezwangen den Tabellenführer deutlich. Zum Start konnte Engelmayer mit 559 Holz und 2:2 gegen Mast seinen Punkt holen. Bei Baur lief es mit nur 507 Holz nicht rund; er verlor seine Partie gegen Morgen mit 1,5:2,5. Mörslingen führte mit 28 Plusholz. Im zweiten Spieldrittel folgten schwache Ergebnisse. Zwar gewann Färber mit 3:1 gegen Herrmann, Weber erwischte einen schwarzen Tag und verlor gegen Lösch mit 1:3. Zweite Bilanz: Krugzell lag mit einem Kegel in Führung.

Im Schlussdrittel geriet Laßmann gegen Herrmann mit 1:3 unter die Räder, auch Lang hatte gegen Hofmann nichts zu bestellen.

Ergebnisse: Mast – Engelmayer 0:1 (2:2/521:559), Morgen – Baur 1:0 (2,5:1,5/517:507), G. Herrmann – Färber 0:1 (1:3/513:501), Lösch – Ph. Weber 1:0 (3:1/512:485), P. Herrmann – Laßmann 1:0 (3:1/578:518), Hofmann – Lang 1:0 (3:1/568:518).

Kreisklasse Gemischt

Mörslingen III – BC Schretzheim III 6:0 (2057:1887). Das Lokalderby der beiden dritten Mannschaften konnte der SKK für sich entscheiden. Tagesbester Spieler war Fabian Veh mit 528 Holz.

Ergebnisse: Veh – Stricker 1:0 (4:0/528:412), Ritter – Steib 1:0 (2:2/495:477), M. Nippert – Grauer 1:0 (2:2/525:499), Bobinger – Oblinger 1:0 (2:2/509:499).

Kreisklasse A 1 Gemischt

Nördlingen II – SKK Mörslingen IV 6:0 (2121:1753). Nicht den Hauch einer Chance ließen die Rieser den SKKlern. Nicht ein einziger Satzpunkt wurde den Mörslingern vergönnt.

Ergebnisse: Weber – Giggenbach 1:0 (4:0/502:403), Hauk – J. Frank 1:0 (4:0/548:476), Geh-ring – Hummel 1:0 (4:0/548:434), Lauermann – Gruber 1:0 (4:0/523:440).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren