Tennis

25.06.2013

Zum dritten Mal ein 9:0-Erfolg

Schretzheimer Herren I setzen Siegesserie fort. Herren 50 rutschen weiter ab

Weiterhin mit weißer Weste führen die Herren I die Kreisklasse 2 an. Das dritte 9:0 in Folge war das Ergebnis dieses Wochenendes. Der TSV Wittislingen II war chancenlos gegen die glänzend aufgelegten Schretzheimer. Nur neun Spiele konnten die Wittislinger für sich verbuchen. Christoph Balzer und Markus Reichenmeier in den Einzeln sowie das Doppel Helmut Kapp/Florian Kaindl schafften jeweils sogar eine Doppelnull.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Abgerutscht auf den vorletzten Tabellenplatz sind die Herren 50 I in der Bezirksklasse 1 nach ihrer 3:6-Niederlage beim TC Reisensburg. Nur Kurt Eberhart und Wini Götz verließen nach den Einzeln als Sieger den Platz.

Das Glück der Vorjahresbegegnungen, bei denen jeweils drei Doppelerfolge gegen die Reisensburger errungen werden konnten, war diesmal den 50ern nicht hold.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bei dem diesjährigen Aufeinandertreffen konnte nur noch das Doppel Rudi Lauft/Kurt Eberhart punkten.

Den zweiten Erfolg erspielten sich die Herren 60 gegen den ESV Augsburg. Sie behielten mit 5:1 ungefährdet die Oberhand. Matchwinner waren Günther Braun, Aloys Dietrich, Hubert Probst und Hajo Breith in den Einzeln und das Doppel Prox-Deyl/Breith. Einen souveränen Sieg errangen die Damen II gegen den BSC Unterglauheim II. Sie ließen ihren Gegnerinnen beim 6:0 keine Chance.

Damen 40 erfolgreich gegen TC Nordendorf

Emily Schneider, Stefanie Sing, Damla Aysen und Sandra Springer waren die Garanten des Erfolges. Nach ihrem ersten Erfolg am vergangenen Wochenende waren die Damen 40 auch gegen den TC Nordendorf erfolgreich. War es beim letzten Spiel gegen den TC Fünfstetten noch der gewonnene Matchtiebreak des Doppels Hedwig Raatz/Margit Dietrich der den Sieg brachte, war es diesmal der mit 10:8 gewonnene von Marion Liebetanz im Einzel.

Die weiteren Siegerinnen zum 4:2-Erfolg waren Rosa Schmidt, und Geli Fischer sowie das Doppel Schmidt/Fischer. Den Anschluss an die Tabellenspitze der Bezirksklasse konnten die Junioren 18 mit ihrem Sieg gegen den TC Wertingen halten. Michael Stang, Leon Schneider und Dominik Sing sowie das Doppel Nicolas Berni/Dominik Sing sicherten das 5:1 und Platz drei in der Tabelle. Ohne Chance waren die Knaben 14 gegen den TC Lauingen. Sie unterlagen glatt mit 0:6, Wertingen war klar die stärkere Mannschaft.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren