Rudern

28.07.2018

Zwei Lauinger Vizetitel

Auf dem Bild sind zu sehen (von links nach rechts): Gerhard Dirr, Andreas Mayer, Markus Prinz und Horst Eberhardt.
Bild: lrsc

Bei der bayerischen Meisterschaft in München kämpfen sich Anna Fischbach und vier kräftige Männer auf das Podest

Die Olympiastrecke in München war Schauplatz der bayerischen Ruder-Meisterschaften – und für die Starter des Lauinger RSC ein gutes Revier. Neben etlichen ordentlichen Platzierungen gab es auch zwei Silbermedaillen für die Nordschwaben.

Lina Erasin und Julia Gögelein eröffneten mit ihrem ersten Rennen im Doppelzweier (Kategorie Schwergewicht, 1000 Meter) die Meisterschaften aus Lauinger Sicht. Im Vorlauf reichte es am Ende zum fünften Platz. Leon Wollenburg fuhr kurz darauf in seinem Leichtgewichts-Einer-Vorlauf souverän auf den zweiten Platz und damit ins Finale. Hier wurde er Fünfter. Der Trainer der LRSC-Jugend, Markus Prinz, kämpfte sich gemeinsam mit seinem Teamkollegen Andreas Mayer in ihrem Doppelzweier-Rennen auf den siebten Rang. Anschließend verpassten Jan Wollenburg und Elias Wasner im Leichtgewichts-Doppelzweier nach einem souveränen Rennen nur knapp „Bronze“.

Den ersten Vizemeistertitel für den LRSC bei diesen Titelkämpfen erruderte Anna Fischbach. Die 13-jährige zeigte ein beherztes Rennen und lag im Ziel nur drei Sekunden hinter der Siegerin. Das letzte Rennen des ersten Wettkampftages bestritten Jan Wollenburg und Elias Wasner nun nicht mehr gemeinsam im Doppelzweier, sondern im Leichtgewichts-Einer gegeneinander. Nach einem harten Lauf über die 1000 Meter gab sich Wollenburg mit dem vierten Platz und Wasner mit einem sechsten Platz zufrieden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Tags drauf gab Andreas Mayer alles im Schwergewichts-Einer, lieferte eine gekonnte Leistung ab und verpasste am Ende „Bronze“ knapp. Nach diesem Rennen wechselte er das Boot und startete mit Markus Prinz, Horst Eberhardt und Gerhard Dirr im Doppelvierer. Nach einem harten Rennen sicherten die vier Männer den zweiten Vize-Meistertitel für Lauingen.

Beendet wurde die Regatta von Lina Erasin und Julia Gögelein. Gemeinsam gingen sie im Leichtgewichts-Doppelzweier an den Start und verpassten hier nur hauchdünn den Vize-Meistertitel ihrer Leistungsklasse – „Bronze“.

Insgesamt sammelte das Lauinger Ruder-Team bei diesen bayerischen Meisterschaften weitere wichtige Erfahrungen und zeigte souveräne Leistungen auf dem Wasser.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20WerAIC_rst_6970.tif
Wertingen

TSV Wertingen: Applaus, Applaus!

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket