Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus

27.03.2015

Zwei Niederlagen in Harburg

Herren und Jungen des TVL verlieren

Sowohl die erste Herrenmannschaft als auch die zweite Jungenmannschaft verlieren beim gleichen Gegner.

Traditionell waren die Spiele gegen Harburg immer sehr knapp. Diesmal war allerdings von Anfang an der Wurm drin. Nach den Doppeln schon in Rückstand (2:1) gelang es Markus Heinisch als einzigem zu punkten. In einem äußerst hochklassigen Match besiegte er den Harburger Spitzenspieler. Am insgesamt desaströsen Ergebnis änderte das aber wenig.

. Die Zweite machte es besser. Mit drei Doppelsiegen machte die Mannschaft klar, wer Herr im Hause ist. Olaf Lorenz und Hoang Lan erhöhten auf 5:2. Auch Jugendspieler Julian Pfiffner schnitt hervorragend ab. Günter Weigelt und noch einmal Lorenz und Lan machten den Sack zu. Die Jugend musste ebenso ran. Die erste Jungenmannschaft fuhr am Samstag nach Mertingen und hatte die Partie voll im Griff. Das Endergebnis hieß 3:8. Die Zweite trat wie die Herren in Harburg an. Leider mit einem ähnlich schlechten Resultat (8:1) für Harburg. Henry Le Vu Long machte den Ehrenpunkt. Die Dritte lief zur Hochform auf. Ein 8:4 Sieg mit einer Mannschaft, die nur zu dritt an den Start gehen konnte spricht eine deutliche Sprache. Außer den kampflos abgegebenen Spielen ließen Henry Le Vu Long, Dinh Manh Nguyen und Nicolas Dollansky nur eine Niederlage zu. (STWO)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren