Newsticker
Biontech und Pfizer starten klinische Studie zu Omikron-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lokalsport
  4. Sportlerwahl: "Dillinger" Aktive: erfolgreich unter erschwerten Bedingungen

Sportlerwahl
15.01.2022

"Dillinger" Aktive: erfolgreich unter erschwerten Bedingungen

Landkreis-Mannschaft des Jahres 2021: die Turner des TSV Buttenwiesen. Unser Bild zeigt bei der Pokalübergabe Redaktionsleiter Berthold Veh (von links), TSV-Vorsitzenden Alfred Ebert, BLSV-Kreisvorsitzenden Alfons Strasser, Team-Kapitän Florian Raab und den Schirmherrn der Aktion, Landrat Leo Schrell.
3 Bilder
Landkreis-Mannschaft des Jahres 2021: die Turner des TSV Buttenwiesen. Unser Bild zeigt bei der Pokalübergabe Redaktionsleiter Berthold Veh (von links), TSV-Vorsitzenden Alfred Ebert, BLSV-Kreisvorsitzenden Alfons Strasser, Team-Kapitän Florian Raab und den Schirmherrn der Aktion, Landrat Leo Schrell.
Foto: Hödl

38. Landkreis-Sportlerwahl: Corona zum Trotz sammeln die Aktiven aus dem Landkreis Dillingen auch 2021 wieder Siege und Titel. Triathletin Sabrina Klotz, Schwimmer Noah Lerch und Buttenwiesens Turnerriege sind die neuen „Sportler des Jahres“.

Um es in der Sportsprache auszudrücken: Leo Schrell, der nach 18 erfolgreichen Jahren als Landrat zum Ablauf dieser Amtssaison im Frühjahr sein Karriereende angekündigt hat, ist letztmals als Schirmherr bei der Landkreis-Sportlerwahl „aufgelaufen“. Und das Ergebnis dieser 38. Auflage dürfte ihm bei den Mannschaften besonders gut gefallen: mit den Zweitliga-Turnern aus der Gemeinde Buttenwiesen – deren Bürgermeister er ehemals war – auf Platz eins vor den zweitplatzierten Fußballern des SC Unterliezheim, für den Schrell in jungen Tagen als Libero selbst die Kickstiefel geschnürt hat.

Auch die Sportlerwahl 2021 war wieder eine Gemeinschaftsaktion der Donau-Zeitung und Wertinger Zeitung zusammen mit dem Landkreis Dillingen und dem BLSV-Kreis Dillingen. Wie bereits bei der 37. Auflage für das Jahr 2020 warf Corona einen Schatten auf dem Sportbetrieb und damit auch die Sportlerwahl. So fiel erneut die große Proklamations-Gala der Pandemie zu Opfer. Und auch ein als Ersatz dafür geplanter, kleinerer Festakt im Landratsamt musste wegen der Omikron-Variante kurzfristig gestrichen werden. So bekamen die siegreichen Aktiven ihre Urkunden, Pokal und Sachpreise leider wieder nur ganz coronakonform – „kurz und knapp“ – in und vor der Dillinger Redaktion überreicht.

Buttenwiesen in der Lesergunst vorne

Was die Freude und Anerkennung über die erbrachten Leistungen aber nicht schmälert. Im Gegenteil: Mit dem Virus im Hintergrund musste die eine oder andere zusätzliche Hürde auf dem Weg zum Erfolg gemeistert werden. Dies gelang den Turnern des TSV Buttenwiesen als Vizemeister der 2. Bundesliga Süd besonders gut. Sie lagen bei der Abstimmung in der Lesergunst ganz vorne und übernehmen den Wanderpokal mit ihrem ersten Platz unter drei starken Kandidaten-Teams vom Sieger 2020, dem Fußball-Bayernligisten FC Gundelfingen.

Bei den Männer folgt der 18-jährige Schwimmer Noah Lerch auf Vorjahresersten Sebastian Heisele (Golf/Dillingen). Der junge Gundelfinger besucht ein Sport-Internat in München und fühlt sich auf den Becken-Langstrecken wohl. Dank seiner Ausdauerfähigkeiten hat er aber schon ein Auge auf die Disziplin Freiwasser-Schwimmen geworfen. Mit Platz eins bei der Sportlerwahl 2021 löst Lerch ein „Versprechen“ ein, dass er mit dem Erhalt des Futura-Pokals 2016 für talentierte Nachwuchsathleten indirekt abgegeben hatte. „Die Junioren-EM ist ein Ziel“, beschreibt Lerch seine sportliche Zukunft, „und dann hoffentlich auch mal eine Erwachsenen-Europameisterschaft“.

Ausdauer und Kampfgeist sind ebenso Thema bei den Frauen: Der Landkreis Dillingen ist nämlich gut versorgt mit leistungsstarken Triathletinnen. Eine davon, Sabrina Klotz aus Gundelfingen, setzte sich 2021 bei den fünf nominierten Einzelsportlerinnen durch. Sie ist damit Nachfolgerin von Wasserskiläuferin Laura Hildenbrand (Landkreis-Sportlerin 2020) und ihrer Triathlon-Kollegin Daniela Unger (2019).

Mannschaft 2021 im Kreis Dillingen:

1. TSV Buttenwiesen, Männer-Turnriege

2. SC Unterliezheim, Fußball-Mannschaft

3. SSV Höchstädt, Damentennis-Team

„Da wir ein Traum war!“ – kommentiert Sabrina Klotz begeistert ihren ersten Sportlerwahl-Platz bei den Damen.
Foto: Hödl

Sportlerin 2021 im Kreis Dillingen:

1. Sabrina Klotz, Triathlon, Gundelfingen

2. Elizabeth Zidek, Gewichthebern, SSV Höchstädt

3. Theresia Schwenk, Mountainbike, Wittislingen

Auf den weiteren Plätzen: Belinda Hitzler (Distanzreiten, Dillingen) und Laura Hillenbrand (Wasserski, WSC Fetzer-See).

Schwimmer Noah Lerch aus Gundelfingen freut sich über Platz eins bei der Landkreis-Sportlerwahl.
Foto: Hödl

Sportler 2021 im Kreis Dillingen:

1. Noah Lerch, Schwimmen, Gundelfingen

2. Thomas Mittring, Tennis, SSV Höchstädt

3. Blasius Nuber, Schach, SC Dillingen

Auf den weiteren Plätzen: Tobias Anton (LA, LG Zusam) und Anton Reitberger (Wasserski, WSC Fetzer-See)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.