1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 20.000 Euro Schaden nach einem Auffahrunfall  

Tapfheim

10.01.2020

20.000 Euro Schaden nach einem Auffahrunfall  

In Tapfheim gab es einen Auffahrunfall.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Es kracht in der Bissinger Straße in Tapfheim: Ein 38-jähriger Autofahrer bemerkt zu spät, dass das Fahrzeug vor ihm verkehrsbedingt anhalten muss.

Auf Höhe des Tapfheimer Gewerbegebiets am Schmidbach hat sich am Donnerstag um 17.05 Uhr ein Unfall mit einem geschätzten Sachschaden in Höhe von 20000 Euro ereignet.

Ein 22-jähriger Mann bremste nach Auskunft der Polizei in der Bissinger Straße, um mit seinem Fahrzeug links abzubiegen. Wegen des Gegenverkehrs musste der Mann bis zum Stillstand herunterbremsen. Ein direkt dahinter fahrender 38-Jähriger aus dem Kesseltal erkannte dies zu spät und konnte nur noch zum Teil ausweichen. Sein Auto prallte auf den vordern Wagen und schob diesen in den Einmündungsbereich, berichten die Beamten.

Der Unfallverursacher selbst kam mit seinem Pkw im Grünstreifen zum Stehen. Sein Auto wurde durch die Kollision der Frontbereich eingedrückt und die Radaufhängung ausgerissen. Am vorderen Pkw entstand Totalschaden. Verletzt hat sich ersten Erkenntnissen zufolge keiner der Beteiligten. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren