Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 3,7 Promille: Radler stürzt in Bach

Donauwörth-Riedlingen

15.05.2020

3,7 Promille: Radler stürzt in Bach

Mit Alkohol aufs Rad: Das ist keine gute Idee.
Bild: Andreas Schopf

Ein volltrunkener Mann ist in Riedlingen von seinem Fahrrad gestürzt. Passanten retten ihn. Er bleibt unverletzt.

Ein volltrunkener Radfahrer ist am Donnerstag in Riedlingen in einen Bach gestürzt. Der Mann konnte aber gerettet werden. Das berichtet die Polizei.

Der 40-jährige Donauwörther fuhr am späten Nachmittag um 17.25 Uhr mit seinem roten Herrenrad auf dem Bahnweg in Fahrtrichtung Ortsausgang. Im Kurvenbereich nach der Hausnummer 33 kam der Radler nach rechts, aus zunächst ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn ab. Er konnte sein Fahrrad nicht mehr abbremsen, stürzte, schlitterte einen Abhang hinunter und fiel in den Mühlbach. Zwei zufällig anwesende Zeugen eilten den Beamten zufolge sofort zur Hilfe und zogen den Mann aus dem Bach.

Mann erhält Strafanzeige

Der 40-Jährige blieb komplett unverletzt. Ein durch eine verständigte Polizeistreife durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von beträchtlichen 3,7 Promille. Daher waren eine Blutentnahme durch die Notärztin und eine Strafanzeige seitens der aufnehmenden Polizeibeamten die Folge.

3,7 Promille: Radler stürzt in Bach

Der Mann wollte nach einer ärztlichen Begutachtung seinen Weg – zu Fuß – fortsetzen. Am Fahrrad entstand kein Schaden, Fremdschaden ist laut Polizei ebenfalls nicht zu beklagen. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

15.05.2020

seltsam, hat sich der Herr auf dem Fahrrad am Tag bzw Datum vertan ?!
Vatertag ist doch erst kommenden Donnerstag

ich weiss, über sowas macht man normalerweise keine Witze
aber ein kleinen Seitenhieb kann ich mir jetzt nicht verkneifen.....

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren