Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 33-Jähriger wohl mit frisiertem Auto unterwegs

Donauwörth

28.05.2018

33-Jähriger wohl mit frisiertem Auto unterwegs

Ein frisiertes Auto hielt die Polizei in Donauwörth auf Trab.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei bemerkt den Wagen am Kreisverkehr Dillinger Straße. Doch die Beamten haben Mühe, überhaupt hinterher zu kommen.

Einer Polizeistreife ist am Montag kurz nach Mitternacht am Kreisverkehr Dillinger Straße in Donauwörth ein Autofahrer aufgefallen. Er beschleunigte augenscheinlich sehr stark und fuhr mit hoher Geschwindigkeit und lautem Motorengeräusch in Richtung Westspange. Die Streife hatte große Mühe, den rasenden Fahrer einzuholen und zu stoppen. Bei der Kontrolle des 33-jährigen Fahrers und seines Wagens ergab sich der Verdacht, dass das Auto unzulässig frisiert worden war. Zusätzlich hatte der Mann einen Überrollkäfig im Innern montiert. Die Polizei ermittelt wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren