1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 750 Einwohner, aber 950 Mitglieder im Sportverein

23.06.2009

750 Einwohner, aber 950 Mitglieder im Sportverein

Oberndorf-Eggelstetten (akön) - Zahlreiche Gäste, Sponsoren und Mitglieder des Sportvereins Eggelstetten hatten sich zum Ehrungsabend im Rahmen des 60-jährigen Gründungsjubiläums im Vereinsheim eingefunden. Begleitet durch das Mertinger Blechbläser Ensemble begann der Abend musikalisch.

Josef Wiedemann, Vorsitzender des Festausschusses, begrüßte Vertreter aus der Politik und den Sportverbänden. Vorsitzender Georg Kühling ließ in seinem Grußwort die vergangenen 60 Jahre Vereinsgeschichte des SV Eggelstetten Revue passieren und beleuchtete einige Meilensteine. "1949 begann der Verein mit 34 jugendlichen Mitgliedern und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem Großverein und festen Säule im Gemeindeleben von Eggelstetten."

Auch Landrat Stefan Rößle nahm diesen Abend zum Anlass, dem SV Eggelstetten seinen Respekt und seine Verbundenheit zu zeigen. Er betonte in seiner Festansprache die Bedeutung des Ehrenamtes, "denn davon lebt jeder Verein". 60 Jahre SV Eggelstetten seien eine Erfolgsgeschichte, die gebührend gefeiert werden müsse. Er lobte die Weitsicht, die Leitung des Vereins auf mehrere Beine zu stellen und hob hervor: "Der SVE ist voller Dynamik und Energie".

Bürgermeister Hubert Eberle würdigte in seinem Grußwort die sportlichen Erfolge des Vereines und nahm im Anschluss die Treueehrungen für langjährige Mitglieder vor. Zu seiner Freude konnte er auch fünf Gründungsmitgliedern seine Glückwünsche und seinen Dank für ihr Engagement "zum Wohle der Gemeinde Oberndorf" ausdrücken. Er hob den würdigen Rahmen der Veranstaltung hervor, denn so bekämen die Geehrten die Aufmerksamkeit, "die sie verdienen".

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Kreisvorsitzende des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), Hans Schneider, rief den Anwesenden die regionale Wichtigkeit des Vereines in Erinnerung. Mit seinen 950 Mitgliedern zähle der SV Eggelstetten zu den zehn stärksten Vereinen im Landkreis Donau-Ries "und das obwohl Eggelstetten nur etwa 750 Einwohner hat". Er bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen, die in verschiedenen Funktionen "Verantwortung für Jugendliche übernehmen".

Josef Wiedemann zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Einen besonderen Augenblick erlebte neben den zahlreichen Geehrten auch Festausschuss-Vorsitzender Josef Wiedemann. Er wurde für ihn völlig überraschend zum Dank für sein Engagement zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Die außergewöhnliche Stellung des Sportvereins zeigte die Vergabe der Ehrenzeichen des BLSV in Gold mit Kranz an Brigitte und Werner Schmid. 1978 gründeten sechs Mitglieder die Sparte Bodybuilding und Fitness. Was mit selbst zusammengeschweißten Geräten in einem kleinen Raum begonnen hatte, entwickelte sich zur größten Abteilung mit 330 Mitgliedern. "Die beiden Ausgezeichneten waren ein maßgeblicher Motor für diese Entwicklung." Landrat Stefan Rößle freute sich, dass diese hohe sportliche Auszeichnung in seine Familie vergeben wurde. "Ihre Ausdauer haben beide schon des Öfteren bei Familienfesten unter Beweis gestellt", erklärte der Landrat in seiner Laudatio.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren