Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 84 Neuinfektionen: Zu viele treffen zu viele

84 Neuinfektionen: Zu viele treffen zu viele

Kommentar Von Barbara Wild
11.01.2021

Wer bisher die Kontaktbeschränkungen nicht eingehalten hat, wird sein Verhalten jetzt nicht ändern. Die Radiusregel ist also nicht mehr als ein Appell, einfach zu Hause zu bleiben, den nach wie vor zu viele nicht hören.

84 Neuinfizierte an einem Tag – das ist enorm viel. Sprunghaft ist die Zahl der Neuinfizierten im Landkreis Donau-Ries angestiegen und hat damit den aktuell im Fokus stehenden Schwellenwert von 200 Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen deutlich überschritten. Die mediale Aufmerksamkeit auf den Landkreis war entsprechend groß. Es ist kein rühmlicher Spitzenwert, den wir in Schwaben einnehmen.

Wer bisher die Kontaktbeschränkungen nicht eingehalten hat, wird sein Verhalten jetzt nicht ändern. Die Radiusregel ist also nicht mehr als ein Appell, einfach zu Hause zu bleiben, den nach wie vor zu viele nicht hören.

Was ist der Grund für die hohen Neuinfektionen? Der große Ausbruch im Seniorenheim zeigt, dass trotz höchster Hygienestandards, ein echter Schutz dieser verletzlichen Klientel nicht möglich ist. Denn noch immer gibt es zu viele, die das Virus unterschätzen. Zu viele treffen immer noch zu viele und geben die Infektion weiter – so banal es klingt.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren