1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Ab sofort gibt es Ticket für den Donauwörther Kulturfrühling

Veranstaltungen

30.11.2016

Ab sofort gibt es Ticket für den Donauwörther Kulturfrühling

Steff Keller kommt im Frühjahr nach Donauwörth.
Bild: Anja Pankotsch

Lesungen, Kabarett und Musik: Der Vorverkauf für die Kulturreihe startet schon jetzt.

 Der „Donauwörther Kulturfrühling“ wirft seine Schatten rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft voraus: Für das Programm, das am 10. März beginnt, gibt es schon jetzt Karten im Vorverkauf. Und das sind die Veranstaltungen im Einzelnen:

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Freitag, 10. März, 19 Uhr, Liebfrauenmünster: Hohe Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach anlässlich des Gedenkens an den Reformator Martin Luther. Sebastian Schwab (Violine) leitet ein Ensemble aus Solisten, Chor und Instrumentalisten aus Donauwörth.

Samstag, 11. März, 20 Uhr, Enderlesaal: Liederabend mit den MaleDiven mit ihrem Programm „Frauen über Frauen“. Mit Augenzwinkern greifen Michaela Zeitz, Annette Lubosch und Claudia Wagner in ihre humorvolle Liederkiste von Barock bis Moderne.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Samstag, 18. März, 20 Uhr, Zeughaus: Der Südtiroler Songwriter Max von Milland erhielt 2011 den Bayerischen Förderpreis für junge Liedermacher. 2013 erschien das Debütalbum „Woher i eigentlich kimm“. Max singt nicht nur ausgezeichnet, er pflegt seinen Dialekt und schafft Melodien, die in die Tiefe gehen. Seine Texte sind von Sehnsucht, Hoffnung und Bodenständigkeit geprägt, von großer Liebe und zärtlichem Humor.

Mittwoch, 22. März, 20 Uhr, Zeughaus: Musikalische Lesung mit Andreas Martin Hofmeir „Kein Aufwand! Teil 2 - Die letzten Jahre“. Neben der Tuba Fanny sind die Posaune Frau Griesmeier, die Trompete Franz, Kontrabass, Akkordeon und eine fast echte Stradivari dabei.

Samstag, 25. März, 20 Uhr, Stadtsaal: Matze Knop kommt mit seinem Stand-Up-Comedy-Programm „Diagnose Dicke Hose“ – einer multi-sexuelle Show-Therapie für alle, die mehr vom Leben wollen.

Samstag, 1. April 2017, 19 Uhr, Stadtsaal: Jubiläumskonzert: 90 Jahre Donauwörther Salonorchester. Auf dem Programm stehen Ouvertüren, Operetten, Walzer, aber auch Tangos und Schlager der 20er und 50er Jahre.

Sonntag, 7. Mai 2017, 19 Uhr, Zeughaus: Keller Steff mit „Damit nix passiert, braucht’s an Bulldogfahrer“. Der Mundart-Künstler ist aus der Musikszene in Bayern nicht mehr wegzudenken.

Info Karten gibts im Vorverkauf

ab sofort telefonisch (0906/789-160 oder -161) oder per E-Mail (kultur@donauwoerth.de) und können ab 12. Dezember im Kulturbüro der Stadt Donauwörth abgeholt werden. Mehr zum Programm gibts im Internet unter www.donauwoerth.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren