Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Altisheim: Lucas Hell verfolgt einen Plan

Altisheim
17.08.2018

Lucas Hell verfolgt einen Plan

Lucas Hell (links) zusammen mit dem französischen Premierminister Edouard Philippe beim Empfang der German-French Young Leaders Conference 2018.
Foto: Hell

Lucas Hell hat nach dem Abitur zielstrebig an seiner Karriere gearbeitet. Über zahlreiche Auslandsaufenthalte und ein Treffen mit Frankreichs Premierminister.

In fünf Jahren vom Abitur zum abgeschlossenen Masterstudium, mehrere Auslandsaufenthalte und Treffen mit großen Persönlichkeiten aus der Politik – seit seinem Abschluss im Jahr 2013 hat Lucas Hell aus Altisheim viel erreicht. Nach seinem Abitur, das er mit der Bestnote 1,0 bestand, begann er ein Duales Studium in BWL an der Frankfurt School of Finance and Management in Frankfurt am Main. Bereits 2014 erhielt er das Deutschlandstipendium, eine Aufnahme in die Studentenstiftung des Deutschen Volkes folgte im Frühjahr 2015. Während seiner Schulzeit am Gymnasium Donauwörth hatte Hell einige Praktika absolviert. So war er beispielsweise während der 10. Klasse Praktikant bei der Sparkasse in Donauwörth. Ein weiteres folgte bei der Bayerischen Landesbank.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.