Donauwörth

19.11.2017

An Tagen wie diesen

Copy%20of%20Musiknacht1.tif
7 Bilder
Die Band Exit8 sorgte dafür, dass im Buena Vista zahlreiche Besucher die Donauwörther Musiknacht verbrachten. Sie gaben unter anderem Hits von Adele oder Rag‘n Bone Man zum Besten.
Bild: Foto: Fabian Kapfer

Fensterscheiben laufen an und Kneipen sind bis zum letzten Stehplatz gefüllt. Wo in der Donauwörther Musiknacht heftig abgetanzt wurde und wo es ruhigere Töne zu hören gab

Es ist an diesem Abend fast unmöglich, sich im Gastraum des Buena Vista vorwärts zu bewegen. Dicht gedrängt stehen die Besucher um dreiviertel neun. Sie sind bester Laune, nippen an ihren Getränken und lauschen den Klängen. Es ist Musiknacht in Donauwörth und reichlich nächtliche Kulturbummler haben ihren Weg in die Kneipe gefunden. Dort tritt die Band Exit8 auf. Die fünf Musiker interpretieren aktuelle Hits von Adele, präsentieren den Feiernden in der Cocktailbar aber auch Rock-Nummern von ZZ-Top.

Gleich gegenüber im Café Cilento gibt es Balladen und Rockhits von drei Musikern zu hören, die sich Proud Marys nennen. Sie schaffen für die Gäste, die kurz vor neun zumeist schon bei der Nachspeise sitzen, eine angenehme Atmosphäre. Im Grill Roma ist die Unplugged-Cover-Band Twice dabei, ihre Hits gespielt mit Schlagzeug, Akustik-Gitarre und Akustik-Bass den Besuchern des italienischen Restaurants zu präsentieren. Kein Tisch ist dort leer geblieben und wer gekommen ist, verbindet sein Abendessen damit, dem umfangreichen Repertoire zu lauschen. „ Ich bin hier, weil ich die städtischen Veranstaltungen unterstützen möchte“, berichtet Franziska Orgis aus Donauwörth, während sie ihrer Lieblingsband Twice zuhört.

Die letzte Station im Ried ist das Café la Kami. Dort ist ein junges Duo dabei, die Feiernden zu begeistern. Die Band Pluspunkt, die sich erst heuer im Frühjahr formiert hat, besteht aus Florian und Diana, die beide – mit Westerngitarren ausgestattet – Akustik Rock und Pop spielen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Pilgern die Gäste der Musiknacht an diesem feucht-kühlen Abend aus dem Ried hinaus, so kommen sie in der Spitalstraße am Eiscafe Venezia vorbei. Dort klingen Swing, Jazz und mehr nach draußen. Mit dem Acoustic Guitar Duo sorgen dort zwei Gitarristen dafür, dass viele Musikfreunde eine ganze Weile bleiben, um zu lauschen und um sich’s gut gehen zu lassen.

Nicht weit entfernt vom Donauwörther Rathaus ist das Pfadfinderheim, in dem man ruhige und entspannte Klänge zu hören bekommt. Magalia & Marco sind zwei reisende Straßenmusiker aus Belgien, die vor allem mit eigenen Songs auftreten. Zudem kommen auch noch andere Interpretationen aus der Weltmusik, bei denen sich an diesem Abend viele junge Menschen mit einem Getränk in der Hand sich zurücklehnen und die angenehme Stimmung genießen.

Aus allen Nähten platzt der Doubles Starclub. Schon vor der Tür ist rockiger Sound zu hören und nach dem Betreten des Clubs erkennt man, wer dafür verantwortlich ist, dass Gäste aller Altersklassen tanzen, springen und mitsingen. Die Glam Gang aus München erinnert nicht nur mit ihren Outfits sondern auch mit ihrer Musik an die 70er. Ob Led Zepplin oder David Bowie – für jeden Rockfan ist etwas dabei.

Steht man vor dem Eingang der Pilsbar zum Johnny, fallen die angelaufene Scheiben auf. Kein Wunder, denn dort heizt das Stefano Messina Duo ein, das aktuelle Hits von heute covert und damit jung und alt begeistert. Viele tanzen und singen fröhlich mit den Musikern mit. Florian Schmid genießt den Abend, wie viele andere auch: „ Es ist schön, mit Bekannten wegzugehen und dabei auch noch guten Bands zuzuhören“, sagt der Zirgesheimer.

In der Donaumeile sind die Haubentaucher dabei, Rock- und Popsongs mit ihrer eigenen Note zu versehen. Die junge Band spielt auch „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen. Ein Titel, der an diesem gelungenen Abend gleich mehrfache Bedeutung haben dürfte...

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Pflegeeltern(1)(1).tif
Soziales

Behörde dankt Pflegeeltern

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden