1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Anhänger mit Kartoffeln kippt um - Feuerwehr sammelt Ernte auf

Rain 

13.08.2019

Anhänger mit Kartoffeln kippt um - Feuerwehr sammelt Ernte auf

kartoffeln_1.JPG
2 Bilder
Ein Landwirt war am Montag nahe Rain mit seinem Traktor und zwei beladenen Anhängern ins Schleudern geraten. Einer der Anhänger kippte um und die gesamte Ladung landete auf der Fahrbahn.
Bild: Martin Wiemann

Am Montag ist nahe Rain ein Landwirt in Not geraten. Die Feuerwehr sammelte stundenlang die Ernte wieder auf. 

Ein Landwirt ist bei einem Überholmanöver auf der Staatsstraße 2047 zwischen Münster und Rain mit seiner Ladung in Probleme geraten. Er hatte in zwei 18-Tonnen-Anhängern Kartoffeln geladen. Am Ende lagen diese auf der Straße.

Der 41-jährige Fahrer des Traktors war gegen 16.15 Uhr auf der Staatsstraße unterwegs, als er auf Höhe Oberpeiching überholt wurde. Aus Unachtsamkeit ist er nach Angaben der Polizei Rain seitlich auf das Bankett geraten. Das brachte sein Gespann ins Schlingern. Dadurch löste sich der Anhänger aus der Zugdeichsel und kippte schließlich um. Er bleib auf der Seite liegen. Die Ladung verteilte sich neben der Fahrbahn und im Acker nebenan.

Ein Landwirt war am Montag nahe Rain mit seinem Traktor und zwei beladenen Anhängern ins Schleudern geraten. Einer der Anhänger kippte um und die gesamte Ladung landete auf der Fahrbahn.
Bild: Martin Wiemann

Viele Kartoffeln landeten auf der Straße. Diese wurde für eine groß angelegte Aufsammelaktion mit fast 40 Einsatzkräften der Feuerwehr Rain, Oberpeiching und Unterpeiching für zweieinhalb Stunden gesperrt. Das Abschleppen haben andere Landwirte und ein örtliches Unternehmen übernommen, so die Polizei Rain. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt bei etwa 15.000 Euro. (hemi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren