1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Arm in Gailach sorgt für Aufregung

Monheim

07.10.2019

Arm in Gailach sorgt für Aufregung

In der Gailach in Monheim haben Passanten ein vermeintliches Leichenteil entdeckt. Das sorgte für Aufregung.
Bild: Wolfgang Widemann

In Monheim taucht ein vermeintliches Leichenteil auf. Der Fall stellt sich dann aber als harmlos heraus. 

Ein vermeintlich grausiger Fund in der Gailach hat am Sonntagnachmittag in Monheim für Aufregung gesorgt. Spaziergänger entdeckten gegen 13.30 Uhr in dem Bach ein augenscheinlich menschliches Körperteil: einen abgetrennten Unterarm. Die Polizei rückte an und zog diesen aus dem Wasser – und stellte fest, dass es sich um einen täuschend echt aussehenden Scherzartikel aus Gummi handelte. Den entsorgten die Ordnungshüter. Wer den Arm in die Gailach warf und warum der Unbekannte dies tat, ist unklar. (wwi)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren