Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Asbach-Bäumenheim: Wie Corona den Ramadan für Muslime um Donauwörth verändert

Asbach-Bäumenheim
22.04.2021

Wie Corona den Ramadan für Muslime um Donauwörth verändert

Imam Hasan Mutlu (links) kniet vor seiner Gebetsnische in der Bäumenheimer Moschee. Mehrmals täglich beten die Gläubigen im Ramadan – doch während der Pandemie in viel kleinerer Runde als bisher.
Foto: Christof Paulus

Plus Eigentlich ist für Muslime der Ramadan ein großes Gemeinschaftserlebnis. Doch heuer ist alles anders. Wie Gläubige aus Bäumenheim damit umgehen.

Zum letzten Mal für diesen Tag versammeln sich die fünf Männer in der Bäumenheimer Moschee, um gemeinsam zu beten. Hasan Mutlu, der Vorbeter – oder Imam, wie Muslime sagen – kniet sich vor eine schulterbreite, mit kleinen Mosaiksteinen geflieste Nische in der Wand im Gebetsraum. Er steht auf, singt einige arabische Verse, kniet sich wieder hin, beugt sich nach vorne. Durch die Fenster erhellt das Tageslicht den Raum, bis zum Sonnenuntergang dauert es noch ein paar Stunden. Das ist der Moment, auf den viele Muslime im Moment täglich warten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.