Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Auf Flügeln des Gesangs im Kaisersaal

25.04.2015

Auf Flügeln des Gesangs im Kaisersaal

Muttertagskonzert in Kaisheim

„Auf Flügeln des Gesangs“ – unter diesem Motto veranstaltet die Marktgemeinde Kaisheim am Samstag, 9. Mai, ihr Muttertags-Konzert. Es beginnt um 19.30 Uhr und findet im Kaisersaal der ehemaligen Zisterzienserabtei statt. Im Mittelpunkt des Programms stehen vier unterschiedliche Liedvertonungen des berühmten Gedichts „Auf Flügeln des Gesanges“ von Heinrich Heine. Kompositionen von F. Mendelssohn-Bartholdy, W. Killmayer, F. Lachner und F. P. Tosti werden erklingen.

Besonders erwähnenswert ist hierzu die Liedversion des aus Rain am Lech stammenden Komponisten Franz Lachner. Der Schubert-Zeitgenosse stellt in seiner Vertonung des Heine-Gedichts dem Gesang eine eigenständige Klarinettenstimme neben der üblichen Klavierbegleitung gegenüber. Ein weiteres Vokalstück des Abends stellt Schuberts großangelegte Liedkomposition „Der Hirt auf dem Felsen“ dar. In diesem Werk, das vor allem hohe technische Anforderungen an den Sänger stellt, werden Gesangs-, Klarinetten- und Klavierstimme zu einer wirkungsvollen Triobesetzung vereint.

Lichtenegger und Jung treten gemeinsam auf

Die Sopranistin Monika Lichtenegger und der Pianist Bernd Jung – beide waren bereits im März dieses Jahres im Rahmen des Donauwörther Kulturfrühlings zu hören – sowie der Augsburger Klarinettist Frank Strodel werden diese Lieder interpretieren.

Neben den vokalen Kompositionen werden auch kammermusikalische Instrumentalwerke für Klavier, Klarinette, Horn und Streichinstrumente von W. A. Mozart, F. Schubert, Z. Fibich und M. Bruch zu Gehör gebracht. Die Solisten Jung und Strodel werden zusammen mit Pamela Rachel (Violine), Julia Rabel (Viola und Horn) und Miriam Seyboth (Violoncello) neben einem Klavierquartett von Mozart auch in einem selten aufgeführten Klavierquintett des böhmischen Spätromantikers Zdenek Fibich zu hören sein. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren