Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen

12.07.2010

Auftritt der Hausherren

Kaisheim Wieder einmal, nämlich am Freitag, 16. Juli, 20 Uhr, treten die Hausherren in der Kleinkunstbrauerei Thaddäus auf. Wo sind Aufschwung, Arbeitsplätze und die verschwundenen Milliarden der Investmentbanken? In ihrem neuen Programm "Zuvielisation und hoffnungsschlimmer" oder "Dumm gelaufen" oder "Kriselgripselkratzel" oder "Milliardenlöcher können nicht irren" gehen die Mehlprimeln auch diesen Fragen nach.

Dabei rütteln sie kräftig an den Säulen der Political Correctness. Sie lassen all die Steinhofers, Merkelwelles und Sarkobamaputins hinter sich zurück, plädieren für die Einführung des Rauchgebots, die Integration der Deutschen und den Erhalt des Gazastreifens als Übungsgebiet für TV-Reporter. Man weiß ja nie, was noch kommt. Oder doch: Die Mehlprimeln! Das musikalisch-satirische Rettungspaket aus der deutschen Provinz. Zinslos und hocheffektiv. (hö)

Karten gibt es unter Telefon (0 82 74) 64 55 (Mo. bis Do. 10 bis 14 Uhr) und im Medien-Service-Center der Donauwörther Zeitung, Heilig-Kreuz-Straße 16 (Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr). Restkarten an der Abendkasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren