Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Auto rollt Sanitäterin über den Fuß: Fahrer flüchtet

Harburg

11.11.2019

Auto rollt Sanitäterin über den Fuß: Fahrer flüchtet

Die Polizei ermittelt nach einem Unfall, der am Rande des Jedermannslaufs in Harburg passiert ist. 
Foto: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Am Rande des Jedermannslaufs in Harburg passiert ein Unfall. Der Verursacher beleidigt auch noch eine Frau.

Ein Autofahrer hat sich laut Polizei am Rande des Jedermannslaufs, der am Sonntag in Harburg stattfand, derart daneben benommen, dass nun Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung, Beleidigung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort laufen. Der Mann war um etwa 10.35 Uhr auf der Straße zwischen Marbach und dem Listhof/Kratzhof unterwegs – und fuhr nach dem Empfinden einer Sanitäterin, die sich an der Laufstrecke befand, mit zu hoher Geschwindigkeit auf sie zu. Deshalb sprach die 25-Jährige den Fahrer an. Der hielt zunächst an und fuhr dann wieder los. Dabei überrollte das linke Vorderrad des Wagens den Fuß der Helferin.

Die zog sich dadurch unter anderem eine Prellung am Mittelfuß zu. Obwohl das Opfer den Mann auf die Verletzung ansprach, fuhr dieser weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zuvor beleidigte er noch wüst eine Zeugin, so die Polizei. Die konnte den Fahrer ermitteln. Es handelt sich um einen 52-Jährigen aus dem Raum Donauwörth. Er hatte mit der Sportveranstaltung nichts zu tun. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren